Wünsche allen Besuchern dieser informativen, privaten Homepage einen guten Abend!



Fahrplanwechsel 2017
Am 10. Dezember ist europaweiter Fahrplanwechsel. In Nordrhein-Westfalen gibt es zahlreiche Verbesserungen für Reisende der Deutschen Bahn. Hier sind die Änderungen einsehbar: Fahrplanänderungen DB ab 10.12.2017

Meldungen zur Bahn

Neue Streiks drohen: GDL lässt Verhandlungen mit der Deutschen Bahn erneut platzen - Merkur.de
Neue Streiks drohen: GDL lässt Verhandlungen mit der Deutschen Bahn erneut platzen  Merkur.de

Quelle: "Bahn" - Google News | 5 Mar 2024 | 1:50

Kommentar: Wieder Bahn-Streiks: Weselsky überzieht maßlos - Augsburger Allgemeine
Kommentar: Wieder Bahn-Streiks: Weselsky überzieht maßlos  Augsburger Allgemeine

Quelle: "Bahn" - Google News | 5 Mar 2024 | 1:23

Warnstreiks im Ticker: Zweiter Streiktag im hessischen ÖPNV angelaufen - FOCUS Online
Warnstreiks im Ticker: Zweiter Streiktag im hessischen ÖPNV angelaufen  FOCUS Online

Quelle: "Bahn" - Google News | 5 Mar 2024 | 1:21

Neubaustrecke Mannheim nach Frankfurt: Diese Änderung plant die Bahn - Mannheimer Morgen
Neubaustrecke Mannheim nach Frankfurt: Diese Änderung plant die Bahn  Mannheimer Morgen

Quelle: "Bahn" - Google News | 5 Mar 2024 | 0:01

Anhalter Bahn: Minister Genilke will viergleisigen Ausbau über Jüterbog hinaus - Märkische Allgemeine Zeitung
Anhalter Bahn: Minister Genilke will viergleisigen Ausbau über Jüterbog hinaus  Märkische Allgemeine Zeitung

Quelle: "Bahn" - Google News | 4 Mar 2024 | 23:29

Bahn plant Tunnel von Einhausen bis Mannheim - Echo Online
Bahn plant Tunnel von Einhausen bis Mannheim  Echo Online

Quelle: "Bahn" - Google News | 4 Mar 2024 | 22:09

Anwohner wehren sich gegen Bahn-Pläne - Schallstadt - badische-zeitung.de
Anwohner wehren sich gegen Bahn-Pläne - Schallstadt  badische-zeitung.de

Quelle: "Bahn" - Google News | 4 Mar 2024 | 22:04

Tarifstreit - Lokführergewerkschaft GDL kündigt weitere Streiks bei der Bahn an - Deutschlandfunk
Tarifstreit - Lokführergewerkschaft GDL kündigt weitere Streiks bei der Bahn an  Deutschlandfunk

Quelle: "Bahn" - Google News | 4 Mar 2024 | 21:46

Bahn widerspricht Ausbau-Gegnern
Unter dem Motto "Bürgerbahn gegen Größenwahn" haben Bürgerinitiativen in der Region am Samstag gegen den Ausbau der Rheintalbahn protestiert. Die Bahn verweist in ihrer Reaktion auf kürzere Reisezeite ...

Quelle: Bahn - BingNachrichten | 4 Mar 2024 | 15:00

Bund appelliert an Verantwortung der Bahn-Tarifparteien
Berlin: Die Bundesregierung hat angesichts der neuen Streikankündigungen der Gewerkschaft GDL bei der Deutschen Bahn an die Verant ... Mehr bei BR24 ...

Quelle: Bahn - BingNachrichten | 4 Mar 2024 | 14:00

Erneuter GDL-Streik: Bahn setzt auch im Norden auf Notfahrpläne
Die Lokführergewerkschaft GDL hat einen weiteren Streik im Personenverkehr von Donnerstag an angekündigt. GDL-Chef Claus Weselsky sagte, die Tarifverhandlungen mit der Bahn seien gescheitert. Der Auss ...

Quelle: Bahn - BingNachrichten | 4 Mar 2024 | 11:38

Streiks bei der Deutschen Bahn und Lufthansa: Wenn weder Zug noch Flug geht
35 Stunden lang streiken die Lokführer diese Woche bei der Deutschen Bahn. Auch Bahnausfälle an Ostern schließt die GDL nicht aus. Weiter mit dem Arbeitskampf geht es auch bei der Lufthansa.

Quelle: Bahn - BingNachrichten | 4 Mar 2024 | 11:30

GDL kündigt Streik für diese Woche an: Zugreisende befürchten Chaos bei der Deutschen Bahn
Die GDL ruft erneut zum Streik auf, da die Verhandlungen mit der Deutschen Bahn erneut scheitern. Diese Woche droht Reisenden Chaos beim Bahnverkehr.

Quelle: Bahn - BingNachrichten | 4 Mar 2024 | 11:02

Nächster GDL-Streik angekündigt: Wann Bahn-Reisende mit Einschränkungen rechnen müssen
Die Verhandlungen zwischen Bahn und GDL sind gescheitert, ein weiterer Bahnstreik ist die Folge. Worauf müssen sich Reisende nun ...

Quelle: Bahn - BingNachrichten | 4 Mar 2024 | 11:00

Wieder Streik bei der Bahn: Was Reisende wissen müssen
Millionen Reisende müssen sich ab Donnerstag erneut auf massive Ausfälle im Bahnverkehr einstellen: Die Lokführer legen für 35 Stunden ihre Arbeit nieder. Was die Bahnkunden erwartet - und welche Rech ...

Quelle: Bahn - BingNachrichten | 4 Mar 2024 | 9:48

Die Verhandlungen zwischen Bahn und GDL sind gescheitert, ein weiterer Bahnstreik ist die Folge. Worauf müssen sich Reisende nun einstellen?
Update von Montag, 4. März: Die Gewerkschaft Deutscher Lokführer (GDL) hat am Montag, 4. März, weitere Bahnstreiks angekündigt. Der erste Streik soll am Mittwoch, 6. März, um 18 Uhr im Güterverkehr be ...

Quelle: Bahn - BingNachrichten | 4 Mar 2024 | 8:59



Videos Deutsche Bahn


Bahnhöfe in Deutschland

Suchen nach Bahnhöfen in Deutschland. Es wird die Stadt, der Bahnhof, die Adresse, das Bundesland, die Bahnmeisterei, die Kategorie, die Betriebsstelle, die Postleitzahl, der Aufgabenträger, ob Fernverkehrs- und Nahverkehrszüge verkehren und die Koordinaten angezeigt. Die Lage des Bahnhofes läßt sich über ein Kartenausschnitt betrachten. Auch ist es möglich direkt bei der DB nach dem gesuchten Bahnhof zu schauen. Die nächsten Abfahrts- und Ankunftszeiten der Züge von dem gesuchten Bahnhof sind ebenfalls abrufbar.


Zur Bahnhofssuche Stadt oder Ort eingeben

und noch etwas aus einem Bahnhof........



30 Minuten gratis WLAN an über 100 Bahnhöfen Info hier!

Bahncard-Service DB

Achtung! Bahncard nur als Abo - hier klicken

Bahncard kündigen



Bahnadressen und weitere Bahngesellschaften

Der Eisenbahn Webkatalog


Fahrgastverband PRO BAHN e.V.
  • 04.03.2024, Metronom will Hansenetz auch nach 2026 betreiben
    Ende Januar wurde bekannt, dass der Vertrag für das zurzeit von der Metronom Eisenbahngesellschaft betriebene Hansenetz im Sommer 2026 vorzeitig endet und neu ausgeschrieben werden soll. Die Metronom Eisenbahngesellschaft hat jetzt klargestellt, dass sie sich bei der Ausschreibung wieder bewerben möchte, und sich keinesfalls aus dem Nahverkehr in Niedersachsen zurückziehen wird. Der Fahrgastverband PRO BAHN hat gefordert, die Neuausschreibung für eine Ausweitung des Angebots zu nutzen.
  • 04.03.2024, PRO BAHN zur Elektrifizierung des Prignitz-Express
    Der Fahrgastverband PRO BAHN begrüßt die Entscheidung zur Elektrifizierung des Prignitz-Express Berlin–Neuruppin–Wittenberge. In einer Pressemitteilung mahnt PRO BAHN Berlin-Brandenburg die dadurch entstehendende Zukunftschancen zu nutzen und einen einen attraktiven Regionalverkehr zu schaffen. Unter anderem fordert PRO BAHN, das gesamte Liniennetz des Regionalverkehrs in Berlin und Brandenburg zu überarbeiten.
  • 04.03.2024, Neuer GDL-Streik
    Die GDL ruft ihre Mitglieder bei der Deutschen Bahn von Donnerstag, 7. März, 2 Uhr, bis Freitag, 8. März, 13 Uhr, zu einem Streik auf. Der Streik im Güterverkehr wird bereits am Mittwoch um 18 Uhr beginnen und am Freitag um 5 Uhr enden. Zudem hat GDL-Chef Weselsky angekündigt, künftige Streiks auch in Teilbereichen durchzuführen, und nicht mehr vorher anzukündigen. Die Absicht ist offensichtlich, den Schaden für das Gesamtsystem Bahn und für die Fahrgäste zu maximieren, und so die DB indirekt über die öffentliche Meinung zu treffen. Notfahrpläne wie es sie zuletzt gab, und wie sie in streikerprobten Ländern wie Italien im größeren Ausmaß üblich sind, sollen so unmöglich gemacht werden. In den sozialen Medien werden entsprechend auch die Aussagen von Journalisten härter (Twitter/X, Twitter/X). Dass die DB eine Mitschuld an den Schäden trägt, wird aber auch anerkannt.
  • 04.03.2024, Folgekosten Generalsanierung
    Der Verband Mofair e.V. weist in einer Pressemitteilung darauf hin, dass durch Zugausfälle und Ersatzverkehre während der langen Streckensperrungen zahlreicher Schienenkorridore zusätzliche Kosten entstehen. So werden bei der Riedbahn-Sanierung ab Mitte des Jahres nur 60 Prozent der Kosten der durch eine Tochter der DB durchgeführten Busverkehre durch den Bauherr DB InfraGO übernommen. Bei Sanierungen der nächsten Jahre ist die Finanzierung noch nicht gesichert. Bundesländer und Verkehrsverbünde als Aufgabenträger müssten einen Teil der Kosten aufbringen. Auch wenn es nicht zu Kürzungen kommt, wie Mofair befürchtet, so sind doch Verzögerungen geplanter Angebotsausweitungen, letztlich auch weitere Erhöhungen der Fahrpreise, als Folge nicht unwahrscheinlich.
  • 03.03.2024, Neues aus Hessen
    Der Regionalverband Großraum Frankfurt von PRO BAHN hat auf 56 Seiten interessante Artikel seines Newsletters aus 2023 zusammengestellt. Dieser Jahresrückblick wird als PDF-Download zur Verfügung gestellt.
    Der Fahrgastverband PRO BAHN Hessen weist außerdem auf die im April beginnende Veranstaltungsreihe "Hessisches PRO BAHN Forum" hin. Am 8.4.2024 startet die Reihe mit dem Thema "Fernbahntunnel Frankfurt" und einem Vertreter der DB InfraGO AG.
  • 02.03.2024, Generalsanierung rechte Rheinstrecke 2026
    Nach der Riedbahn nördlich von Mannheim und weiteren Bahnkorridoren nächstes Jahr und im ersten Halbjahr 2026, soll ab Sommer 2026 mit der rechten Rheinstrecke ein Schwergewicht des Güterverkehrs ein halbes Jahr lang gesperrt werden (Reihenfolge). Die beabsichtigte "Generalsanierung" verhindert natürlich auch den Regionalverkehr, und durch die nötige Verkehrsverlagerung sind Behinderungen auf weiteren Strecken zu erwarten. Die DB informiert in einer Presseinformation, bei der allerdings kein Verkehrskonzept für die Sperrphase vorgestellt wurde (Präsentation). Laut Medienberichten hat sie zunächst Kommunen in Hessen und Rheinland-Pfalz informiert, jedoch nicht in NRW, obwohl dort mit Bonn die größte betroffene Stadt liegt.
  • 29.02.2024, Mitnahme Elektro-Tretroller stark eingeschränkt
    Auf Basis einer VDV-Empfehlung schließen mehrere Verkehrsunternehmen die Mitnahme elektrischer Tretroller aus. Das Verbot gilt für zahlreiche Unternehmen in NRW, aber auch für die Münchner Verkehrsgesellschaft MVG, teilweise bereits ab morgen, zum Teil erst ab 1.4.2024. Begründet wird der Schritt mit Brand- und Explosionsgefahr. E-Bikes, elektrische Rollstühle und Seniorenmobile sind – soweit die Mitnahme erlaubt ist – nicht betroffen, da deren Batterien als sicherer gelten.
  • 29.02.2024, Chemnitz bleibt weiterhin vom Fernverkehr abgehängt
    Obwohl Chemnitz 2025 europäische Kulturhauptstadt wird, werden die Chancen für eine adäquate Fernbahnanbindung nicht genutzt. Die Bahninitiative Chemnitz und der Fahrgastverband PRO BAHN kritisieren in einer Pressemitteilung, dass für die Intercity-Line 17 Chemnitz–Dresden–Berlin nur an Wochenenden eine einzige zusätzliche Fahrt pro Richtung geplant ist. Gefordert wird unter anderem eine regelmäßige schnelle Verbindung statt des jetzigen Umwegs über Dresden, sowie eine bessere Anbindung Richtung Erfurt und Göttingen.
  • 29.02.2024, Reaktivierungen in Ostsachsen
    Für Ostsachsen hat der Fahrgastverband PRO BAHN Vorschläge zur Reaktivierung von Bahnstrecken im Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien gemacht. Es geht dabei um die von Ebersbach ausgehenden Strecken nach Rumburk (CZ), Seifhennersdorf und Löbau. PRO BAHN fordert, dass eine schnelle Reaktivierung Vorrang vor dem Plan einer Neubaustrecke zwischen Seifhennersdorf und Rumburk haben muss.
  • 29.02.2024, Magazin "der Fahrgast"
    Nachdem das die aktuelle Ausgabe schon vor einer Weile den Weg in die Briefkästen der Abonnenten gefunden haben sollte, gibt es jetzt auch die Inhaltsübersicht auf unseren Webseiten. Das Titelthema ist dieses Mal Sicherheit auf Reisen. Viele weitere Berichte aus Verkehrspolitik, der Arbeit von PRO BAHN, aber beispielsweise auch Reiseimpressionen machen das Magazin wieder zu einer spannenden Lektüre.