Wünsche allen Besuchern dieser informativen, privaten Homepage einen guten Abend! - Fernbus-Infos hier...
Ein Batteriebus vom Typ SWB6121SC der Shanghai Sunwin Bus Corporation in Shanghai an einer Ladestation
E-Bus Shanghai

Elektro-Busse und Ladestationen




So wie die Politik derzeit die Elektromobilität voran bringen möchte, so überlegen Kommunen und Verkehrsbetriebe ihre Busflotten in Zukunft ebenfalls mit elektrischen Antrieb auszustatten. Die Kommunen und ihre angeschlossenen Betriebe nehmen hier so eine Art Vorreiterrolle ein, indem sie sukzessive ihren konventionellen PKW Bestand gegen Elektrofahrzeuge austauschen. Für innerstädtische Fahrten, mit Reichweiten bis zu 200 Kilometer, ist es absolut ausreichend. Mit eigenen Ladestationen in Betriebshöfen wird die Mobilität sichergestellt. Auch sind die Stromkosten gegenüber den Treibstoffkosten günstiger, allerdings die Anschaffungskosten erheblich teurer gegenüber Treibstoff gebundenen Fahrzeugen.

Für den Busbetrieb setzen viele Verkehrsbetriebe derzeit bereits Hybridbusse ein, wobei im Prinzip die Batterien mit einem Dieselaggregat aufgeladen werden. Gleichzeitig sind zwei Antriebe möglich, über den herkömmlichen Dieselmotor oder den Elektromotor. Doch um die Luft in den Ballungsgebieten, wo der ÖPNV hauptsächlich aktiv ist, zu verbessern setzt die politische Zukunft auf den reinen Elektroantrieb. Emissionsfrei fahren, ohne Stickoxide und CO², heißt der politische Wunsch. Allerdings wird hier der enorm hohe CO² Ausstoß zur Batterieherstellung von der Politik vollkommen außer acht gelassen.

Doch ebenso wie bei den kleinen Elektrofahrzeugen ist bei den Linienbussen die zu erzielende maximale Reichweite das Hauptproblem. Es ist nicht möglich eine Linie 20 Stundenlang  mit einer Busbatterieaufladung zu betreiben. Folge dessen müssen Zwischenaufladungen erfolgen, zweckmäßigerweise an den jeweiligen Endpunkten einer Linie. Dort ist eine entsprechende Infrastruktur vorzusehen um eine Ladestation zu betreiben. Somit ist zwingendermaßen für die Aufladezeit fahrplanmäßig eine Liegezeit vorzusehen. Ebenso kann die Liegezeit nicht mehr zum Verspätungsausgleich genutzt werden. Des Weiteren sind aus Kostengründen die Fahrzeiten für einen Linienumlauf mittlerweile soweit ausgereizt, dass im Regelfall der Fahrplan zur Batterieaufladung kaum eine Minute zulässt. Hier muss mit dem Betrieb von Elektrobussen ein Umdenken bei den Verkehrsbetrieben einsetzen.

Zur Einrichtung einer Ladestation an einer Haltestelle müssen die räumlichen Gegebenheiten vorhanden sein, was in dichtbesiedelten Stadtteilen längst nicht immer gegeben ist. Baulich ist die Haltestelle den Erfordernissen der Ladeeinrichtung anzupassen und der benötigte Stromanschluss an das öffentliche Versorgungsnetz, inklusive Stromzähler, Sicherungen etc., ist sicherzustellen.

Wikipedia beschreibt die Vorteile und Nachteile eines Betriebes mit Elektobusse folgendermaßen:

Vorteile

Durch die Batterietechnik können auch im straßengebundenen Öffentlichen Personennahverkehr die Vorteile der Elektromobilität genutzt werden, ohne die vom Oberleitungsbus bekannte aufwendige zweipolige Fahrleitung errichten zu müssen. Wichtigster Vorteil gegenüber dem Oberleitungsbus sind die geringeren Unterhaltskosten durch den Wegfall der teuren Infrastruktur sowie die höhere Flexibilität. Vorteile des Batteriebusses gegenüber den verbreiteteren Omnibussen mit Verbrennungsmotor sind vor allem der abgasfreie und geräuscharme Betrieb, die bessere Beschleunigung sowie die Möglichkeit zur Rückgewinnung von Bremsenergie durch eine Nutzbremse. Mit einem Verbrauch von etwa 1,2 kWh/km sind die Betriebskosten im Vergleich zu einem Dieselfahrzeug sehr gering.

Nachteile

Von Nachteil sind beim Batteriebus die begrenzte Reichweite (bis 600 km), das höhere Gewicht, die höheren Beschaffungskosten, die notwendige Ladeinfrastruktur sowie teilweise die zusätzlichen Standzeiten zum Laden beziehungsweise Austauschen der Stromspeicher. Batteriebusse sind daher fast ausschließlich im Stadtbusverkehr anzutreffen, wo nach relativ kurzer Fahrzeit wieder ein längerer Aufenthalt an einer Endstation erfolgt. Eine für einen Umlauf ausreichende Nachladung kann zwar innerhalb von vier bis fünf Minuten (250 bis 450 Kilowatt) an einer Endstation erfolgen, so dass keine Beeinträchtigung des Fahrplans notwendig ist. Allerdings kann diese Zeit dann auch nicht zum Abbau von Verspätungen genutzt werden, die sich somit auf die Gegenrichtung übertragen. Muss an Zwischenhaltestellen nachgeladen werden, dauert dieser Aufenthalt meist länger als die eigentliche Fahrgastwechselzeit und muss entsprechend in die Fahrzeit eingerechnet werden.



Ein Volvo 7900 electric der HVV-Buslinie 109 beim ZOB Hamburg (CC BY-SA 3.0 © Jan Oosterhuis Wikipedia)
E-Bus Hamburg

E-Bus von VDL in Köln an der Ladestation © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
E-Bus Köln

Bus-Haltestelle Breslauer Platz/Hbf in der Goldgasse, Köln mit E-Bus-Ladestation © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
E-Bus Köln Ladestation

Grazer E-Bus an der Ladestation beim Museum der Wahrnehmung (CC-BY-SA 4.0 © Wikipedia)
E-Bus Graz

E-Bus Ladestation (Anordnung) PDF-Datei

E-Bus Ladestation

E-Bus Ladestation Querschnitt (Anordnung) PDF-Datei

E-Bus Ladestation Querschnitt

E-Bus Ladestation, mögliche Anordnung an einer Haltestelle PDF-Datei

Anordnung Haltestelle



Neue Meldungen über Elektrobus Verkehre

VLG investiert knapp eine Million Euro für fünf neue Busse - Gifhorner Rundschau
VLG investiert knapp eine Million Euro für fünf neue Busse  Gifhorner Rundschau

Die Verkehrsgesellschaft des Landkreises Gifhorn erneuert weiter ihre Flotte: Fünf neue Busse rollen künftig über die Straßen des Kreises.

Quelle: "Elektrobus" - Google News | 19 Feb 2019 | 18:07

Neuer Elektro-Gelenkbus unterwegs
In Spanien und in Frankreich ist der futuristische Elektrobus bereits im Einsatz. Ob auch Hamburg den Bus kauft, soll sich nach ...

Quelle: Elektrobus - BingNews | 19 Feb 2019 | 17:14

Lörrach : Elektrobus kommt drei Wochen lang probeweise in Lörrach zum Einsatz - Aktion testet elektrisch angetriebene Busse im realen Verkehrsbetrieb - RegioTrends.de
Lörrach : Elektrobus kommt drei Wochen lang probeweise in Lörrach zum Einsatz - Aktion testet elektrisch angetriebene Busse im realen Verkehrsbetrieb  RegioTrends.de

Ab heute wird ein Elektrobus der Südwestdeutschen Landesverkehrs-AG (SWEG) drei Wochen lang probeweise im Stadtverkehr Lörrach zum Einsatz kommen.

Quelle: "Elektrobus" - Google News | 19 Feb 2019 | 16:30

Elektromobilität - Die Ego-Isten aus Aachen - Süddeutsche Zeitung
Elektromobilität - Die Ego-Isten aus Aachen  Süddeutsche Zeitung

Firmengründer Günther Schuh bezeichnet sich selbst als "Möchtegern-Autohersteller". Doch es gibt gute Gründe, warum sein e.GO Mobile es schaffen könnte, ...

Quelle: "Elektrobus" - Google News | 19 Feb 2019 | 15:07

E.Go Lux: Elektro-Luxus-Bus für Jedermann - auto motor und sport
E.Go Lux: Elektro-Luxus-Bus für Jedermann  auto motor und sport

Der Elektrobus E.Go Lux zeigt die Zukunft des Individualverkehrs und könnte auch so in Serie gehen.

Quelle: "Elektrobus" - Google News | 19 Feb 2019 | 14:41

Ein E-Bus schleicht probeweise durch die Stadt
LÖRRACH. Seit gestern ist ein Elektrobus der SWEG drei Wochen lang probeweise im Einsatz – und zwar nacheinander auf allen ...

Quelle: Elektrobus - BingNews | 19 Feb 2019 | 14:01

Elektrobusse für Radom, Kutno und Szczecin
Die polnischen Mittelstädte Radom und Kutno haben den Kauf von Elektrobussen ausgeschrieben. In Radom will die dortige ...

Quelle: Elektrobus - BingNews | 19 Feb 2019 | 11:39

Futuristischer Straßenbahn-Bus fährt heute durch Hamburg - NahverkehrHAMBURG
Futuristischer Straßenbahn-Bus fährt heute durch Hamburg  NahverkehrHAMBURG

Die Hochbahn testet heute Mittag einen futuristischen Elektro-Gelenkbus aus Spanien, der wie eine moderne Stadtbahn aussieht. Der Hintergrund ist ernst.

Quelle: "Elektrobus" - Google News | 19 Feb 2019 | 8:10

Rheinhessen will Berlin mit kreativen Ideen erobern - Wormser Zeitung
Rheinhessen will Berlin mit kreativen Ideen erobern  Wormser Zeitung

Eine Oldtimer-Weinbar, ein digital erlebbares Stellwerk, eine Weinerlebniswelt – wenn Rheinhessen bei der ITB in Berlin ist, sollen kreative Ideen aus der ...

Quelle: "Elektrobus" - Google News | 19 Feb 2019 | 6:13

News der Nacht: US-Hersteller raten Trump dringend von neuen Zöllen ab - NGIN Mobility
News der Nacht: US-Hersteller raten Trump dringend von neuen Zöllen ab  NGIN Mobility

Grund für die gemeinsame Erklärung ist ein noch unbekanntes Gutachten des Handelsministeriums. Außerdem: In den USA war Feiertag, daher gab es in den ...

Quelle: "Elektrobus" - Google News | 19 Feb 2019 | 5:53

Testen, aber nicht kaufen: 500 000 Euro teurer Elektrobus begeistert | svz.de - svz.de
Testen, aber nicht kaufen: 500 000 Euro teurer Elektrobus begeistert | svz.de  svz.de

Landkreis durfte gestern ein deutsches Fabrikat einen Tag lang testen – bezahlen will und kann das Zukunftsfahrzeug derzeit niemand.

Quelle: "Elektrobus" - Google News | 19 Feb 2019 | 5:00

Testen, aber nicht kaufen: 500 000 Euro teurer Elektrobus begeistert
Ein Rauschen der Lüftung, wohlige Wärme im Inneren, dann surrt der Citaro-Bus auch schon mit gewaltigem Vortrieb los.

Quelle: Elektrobus - BingNews | 18 Feb 2019 | 21:10

ZF erhält Umweltpreis für Antriebstechnik - Schwäbische
ZF erhält Umweltpreis für Antriebstechnik  Schwäbische

Sieg für die Elektroportalachse AxTrax AVE: Dr. Andreas Grossl (5. v.l.), Leiter des Bereiches Achs- und Getriebesysteme für Busse, nimmt die Auszeichnung in ...

Quelle: "Elektrobus" - Google News | 17 Feb 2019 | 15:39

WVV: Wann der erste Elektrobus durch Würzburg rollt - Main-Post
WVV: Wann der erste Elektrobus durch Würzburg rollt  Main-Post

Wie kann die Luft in Würzburg besser werden? Die WVV rüstet ihre alten Busse nach und hat auch schon die ersten Schritte Richtung Elektromobilität ...

Quelle: "Elektrobus" - Google News | 15 Feb 2019 | 11:49

WVV: Wann der erste Elektrobus durch Würzburg rollt
Ein Hauptziel des Würzburger Green-City Plans ist es, die Schadstoffbelastung in der Innenstadt zu senken. Die Würzburger ...

Quelle: Elektrobus - BingNews | 15 Feb 2019 | 3:55

Hamburg nimmt weitere Solaris-Elektrobusse in Betrieb
14.02.2019 (Speed-Magazin.de) Die Verkehrsbetriebe Hamburger Hochbahn hat gestern zwei Solaris Urbino 12 Electric in Dienst gestellt.

Quelle: Elektrobus - BingNews | 14 Feb 2019 | 3:12

Bayern will mehr Elektrobusse auf die Straße bringen
Gerade erst hat der bundesweite Verband Deutscher Verkehrsunternehmen VDV verkündet, dass Elektrobusse bundesweit bisher kaum ...

Quelle: Elektrobus - BingNews | 14 Feb 2019 | 2:20

Zwischenbilanz Elektrobusse im ÖPNV
(lifePR) (Köln, 13.02.19) Seit etwa vier Jahren setzen die deutschen Verkehrsunternehmen im städtischen Nahverkehr ...

Quelle: Elektrobus - BingNews | 13 Feb 2019 | 6:47

Nahverkehr Hamburg: Hamburger Elektrobus nimmt Fahrgastbetrieb auf
Bis 2020 sind noch 30 weitere emissionsfreie Fahrzeuge geplant. Betrieben werden die Busse mithilfe einer Batterie. von shz.de 11.

Quelle: Elektrobus - BingNews | 11 Feb 2019 | 12:37

Innovation im Stadtverkehr: Hochbahn schickt Elektrobusse in den Serienbetrieb
Busfahren in Hamburg wird noch leiser und schonender für die Umwelt: Die Hochbahn präsentierte am Montag die ersten ...

Quelle: Elektrobus - BingNews | 11 Feb 2019 | 12:27



Hybridbus | Haltestellenplanung | Fahrgastunterstand | Busabmessungen | Oberleitungsbus

Print Friendly and PDFPrintPrint Friendly and PDFPDF