Wünsche allen Besuchern dieser informativen, privaten Homepage einen guten Tag!






Aktuelle Nahverkehr-Nachrichten, Bus und Bahn

Einen Bus mit Rampe, bitte! - Berchtesgadener Anzeiger
Einen Bus mit Rampe, bitte!  Berchtesgadener Anzeiger

Quelle: "Bus" - Google News | 29 Nov 2022 | 15:51

Impf-Angebot im Bus des Kreises Viersen wird eingestellt - Rheinische Post
Impf-Angebot im Bus des Kreises Viersen wird eingestellt  Rheinische Post

Quelle: "Bus" - Google News | 29 Nov 2022 | 15:47

Das sind die Gründe für die Unpünktlichkeit der Deutschen Bahn - Business Insider Deutschland
Das sind die Gründe für die Unpünktlichkeit der Deutschen Bahn  Business Insider Deutschland

Quelle: "Bahn" - Google News | 29 Nov 2022 | 15:41

Das ändert sich im Dezember: Bund übernimmt Gasabschlag und Deutsche Bahn führt Winterfahrplan ein - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung
Das ändert sich im Dezember: Bund übernimmt Gasabschlag und Deutsche Bahn führt Winterfahrplan ein  FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Quelle: "Bahn" - Google News | 29 Nov 2022 | 15:36

Kurioser Fall aus Norddeutschland: Weil er zu früh in den Bus stieg: Mann muss 60 Euro zahlen - svz – Schweriner Volkszeitung
Kurioser Fall aus Norddeutschland: Weil er zu früh in den Bus stieg: Mann muss 60 Euro zahlen  svz – Schweriner Volkszeitung

Quelle: "Bus" - Google News | 29 Nov 2022 | 15:31

Neue Idee: Autos sollen Platz für Stadt-Umland-Bahn machen - br.de
Neue Idee: Autos sollen Platz für Stadt-Umland-Bahn machen  br.de

Quelle: "Bahn" - Google News | 29 Nov 2022 | 15:02

SPD plant Konferenz zur Bahn-Reaktivierung Kleve-Nimwegen - NRZ News
SPD plant Konferenz zur Bahn-Reaktivierung Kleve-Nimwegen  NRZ News

Quelle: "Bahn" - Google News | 29 Nov 2022 | 15:00

Bankbus in Albersloh, Freckenhorst und Rinkerode ersetzt nur teilweise Filialen - Radio WAF
Bankbus in Albersloh, Freckenhorst und Rinkerode ersetzt nur teilweise Filialen  Radio WAF

Quelle: "Bus" - Google News | 29 Nov 2022 | 14:43

Wegen Finanznot: Verdi warnt vor Scheitern der Verkehrswende - WDR Nachrichten
Wegen Finanznot: Verdi warnt vor Scheitern der Verkehrswende  WDR Nachrichten

Quelle: "Nahverkehr" - Google News | 29 Nov 2022 | 14:19

Corona-News-Ticker: Wie lange bleibt Maskenpflicht in Bus und Bahn? - NDR.de
Corona-News-Ticker: Wie lange bleibt Maskenpflicht in Bus und Bahn?  NDR.de

Quelle: "Bus" - Google News | 29 Nov 2022 | 14:18

Corona-News-Ticker: Wie lange bleibt Maskenpflicht in Bus und Bahn? - NDR.de
Corona-News-Ticker: Wie lange bleibt Maskenpflicht in Bus und Bahn?  NDR.de

Quelle: "Bahn" - Google News | 29 Nov 2022 | 14:18

Ein Bus fürs Vinzenz-von-Paul-Haus - Wiesbadener Kurier
Ein Bus fürs Vinzenz-von-Paul-Haus  Wiesbadener Kurier

Quelle: "Bus" - Google News | 29 Nov 2022 | 14:05

Bahn-Verkehr zwischen Oldenburg und Wilhelmshaven: Nordwest-Bahn baut Angebot aus - NWZonline
Bahn-Verkehr zwischen Oldenburg und Wilhelmshaven: Nordwest-Bahn baut Angebot aus  NWZonline

Quelle: "Bahn" - Google News | 29 Nov 2022 | 14:05

öFFENTLICHER nAHVERKEHR Wilhelmshaven: Busfahrplan wird für - NWZonline
öFFENTLICHER nAHVERKEHR Wilhelmshaven: Busfahrplan wird für  NWZonline

Quelle: "Nahverkehr" - Google News | 29 Nov 2022 | 14:01

Sexuelle Belästigung in Stuttgart: Entlarvt Video den Exhibitionisten in der Bahn? - Stuttgarter Nachrichten
Sexuelle Belästigung in Stuttgart: Entlarvt Video den Exhibitionisten in der Bahn?  Stuttgarter Nachrichten

Quelle: "Nahverkehr" - Google News | 29 Nov 2022 | 13:50

Sexuelle Belästigung in Stuttgart: Entlarvt Video den Exhibitionisten in der Bahn? - Stuttgarter Nachrichten
Sexuelle Belästigung in Stuttgart: Entlarvt Video den Exhibitionisten in der Bahn?  Stuttgarter Nachrichten

Quelle: "Bahn" - Google News | 29 Nov 2022 | 13:50

Deutsche Bahn: Deutscher Bahnhof einer der grässlichsten in Europa - watson
Deutsche Bahn: Deutscher Bahnhof einer der grässlichsten in Europa  watson

Quelle: "Bahn" - Google News | 29 Nov 2022 | 13:37

Bahn: Dortmund - Münster ab April wieder im Stundentakt - Super Tipp
Bahn: Dortmund - Münster ab April wieder im Stundentakt  Super Tipp

Quelle: "Bahn" - Google News | 29 Nov 2022 | 13:10

49-Euro-Ticket: So soll das Deutschlandticket funktionieren - zeit.de
49-Euro-Ticket: So soll das Deutschlandticket funktionieren  zeit.de

Quelle: "Nahverkehr" - Google News | 29 Nov 2022 | 12:45

Weihnachtsmarkt Bochum: Kostenlos mit Bahn und Bus am Gratisfahrtag anreisen - wa.de
Weihnachtsmarkt Bochum: Kostenlos mit Bahn und Bus am Gratisfahrtag anreisen  wa.de

Quelle: "Bus" - Google News | 29 Nov 2022 | 12:36

Polizei-Einsatz im U-Bahn-Tunnel: Person mit Waffe gemeldet ‒ Münchner nach Fehlalarm in psychiatrischer Klinik - tz.de
Polizei-Einsatz im U-Bahn-Tunnel: Person mit Waffe gemeldet ‒ Münchner nach Fehlalarm in psychiatrischer Klinik  tz.de

Quelle: "Bahn" - Google News | 29 Nov 2022 | 12:33

Unfall in Essen: Lkw kollidiert mit Autos und Bus – fünf Verletzte - DER SPIEGEL
Unfall in Essen: Lkw kollidiert mit Autos und Bus – fünf Verletzte  DER SPIEGEL

Quelle: "Bus" - Google News | 29 Nov 2022 | 10:46

24 Minuten zu früh im Bus: Fahrgast soll trotz Ticket die Höchststrafe zahlen | Nachrichten aus Ostwestfalen-Lippe - Lippische Landes-Zeitung
24 Minuten zu früh im Bus: Fahrgast soll trotz Ticket die Höchststrafe zahlen | Nachrichten aus Ostwestfalen-Lippe  Lippische Landes-Zeitung

Quelle: "Bus" - Google News | 29 Nov 2022 | 10:38

Kürzungen bei U-Bahn, Bus und Tram: Stadtrat München will Vorhaben verhindern – und investiert - tz.de
Kürzungen bei U-Bahn, Bus und Tram: Stadtrat München will Vorhaben verhindern – und investiert  tz.de

Quelle: "Bus" - Google News | 29 Nov 2022 | 9:39

Aufwändiger als gedacht: Baustellen führen zu Verzögerungen im Mosel-Bahnverkehr - Rhein-Zeitung
Aufwändiger als gedacht: Baustellen führen zu Verzögerungen im Mosel-Bahnverkehr  Rhein-Zeitung

Quelle: "DB" - Google News | 29 Nov 2022 | 9:32

Neue Gesetze ab 1.12.2022: Deutsche Bahn, Gas-Soforthilfe und Co.! Das ändert sich ab dem 1. Dezember - news.de
Neue Gesetze ab 1.12.2022: Deutsche Bahn, Gas-Soforthilfe und Co.! Das ändert sich ab dem 1. Dezember  news.de

Quelle: "DB" - Google News | 29 Nov 2022 | 8:25

Unterallgäu: Kein Geld vom Staat für Modellprojekt im Unterallgäuer Busverkehr - Augsburger Allgemeine
Unterallgäu: Kein Geld vom Staat für Modellprojekt im Unterallgäuer Busverkehr  Augsburger Allgemeine

Quelle: "Nahverkehr" - Google News | 29 Nov 2022 | 8:01

In diesem Berliner S-Bahnhof werden sich die Fahrgäste wie unter Wasser fühlen - Berliner Zeitung
In diesem Berliner S-Bahnhof werden sich die Fahrgäste wie unter Wasser fühlen  Berliner Zeitung

Quelle: "DB" - Google News | 29 Nov 2022 | 7:49

Deutsche Bahn führt Winterfahrplan ein: Das ändert sich im Dezember
Für Verbraucher stehen im Dezember einige Änderungen an. Böllerverbote zu Silvester sind nicht in Sicht – dafür aber finanzielle Hilfen für Gaskunden und Rentner. Eine Übersicht.

Quelle: Bahn - BingNachrichten | 29 Nov 2022 | 7:36

Streit wegen Sitzplatz in Bus eskaliert – Männer schlagen in Erfurt auf 48-Jährigen ein
Ein Streit in einem Erfurter Stadtbus ist derart eskaliert, dass die Fäuste flogen. Dabei ging es nur um einen Sitzplatz.

Quelle: Bus - BingNachrichten | 29 Nov 2022 | 7:03

Umfrage: Was muss in TF passieren, damit mehr Menschen auf Rad, Bus und Bahn umsteigen? - Märkische Allgemeine Zeitung
Umfrage: Was muss in TF passieren, damit mehr Menschen auf Rad, Bus und Bahn umsteigen?  Märkische Allgemeine Zeitung

Quelle: "Nahverkehr" - Google News | 29 Nov 2022 | 7:00

Brillux Design Award 2023 - Noch bis 31.12. Projekte einreichen - db deutsche bauzeitung
Brillux Design Award 2023 - Noch bis 31.12. Projekte einreichen  db deutsche bauzeitung

Quelle: "DB" - Google News | 29 Nov 2022 | 7:00

Holetschek hält Ende der Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr für angemessen
Bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mit den aktuellen Kurz-Meldungen von BR24. Alle Nachrichten im Überblick.

Quelle: Nahverkehr - BingNachrichten | 29 Nov 2022 | 6:59

Warum die Deutsche Bahn zu spät kommt – und was man dagegen tun könnte
Die Deutsche Bahn gilt als unpünktlich. Im Oktober waren 36,8 Prozent der Fernzüge nicht pünktlich. Das sind die Gründe.

Quelle: Bahn - BingNachrichten | 29 Nov 2022 | 6:41

Steuerzahlerbund will Streichung von Subventionen für E-Autos und Nahverkehr – Wohlfühlprogramm für Großstädter
Ob man die Notenbanken wie die Europäische Zentralbank (EZB) oder die Federal Reserve (Fed) nun gut oder schlecht . . . Der Steuerzahlerbund kritisiert Subventionen für E-Autos und Nahverkehr. Dies se ...

Quelle: Nahverkehr - BingNachrichten | 29 Nov 2022 | 6:05

Bahn - Dortmund:Verbesserungen für Reisende nach Hamburg und Sylt in 2023
Aufatmen für Bahnkunden im östlichen Ruhrgebiet, aber auch für Hamburg-Reisende: Fünf Jahre nach ersten Einschränkungen im Fernverkehr auf der Strecke ...

Quelle: Bahn - BingNachrichten | 29 Nov 2022 | 5:36

Raubling: Aufzug am Bahnhof funktioniert wieder - „DB Neues Netz“ hat Ankündigungen nicht eingehalten
Der Aufzug am Gleis eins am Bahnhof Raubling ist nach über einem Jahr Stillstand wieder betriebsbereit. Zuvor hatte es Proteste und Unterschriftenaktionen gegeben.

Quelle: DB - BingNachrichten | 29 Nov 2022 | 5:32

Deutschlandticket: 49-Euro-Ticket kommt womöglich erst im Mai
Das Deutschlandticket für den Nahverkehr soll Anfang 2023 eingeführt werden. Die Branche rechnet jedoch damit, dass es sich deutlich verspäten wird.Das 49-Euro-Ticket für den Nahverkehr wird sich nach Ansicht der Branche voraussichtlich weiter verspäten. "Der Zeitpunkt des Beginns wird der 1. Mai sein", sagte der Hauptgeschäftsführer des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), Oliver Wolff, der "Frankfurter Allgemeinen" (Dienstag). Viel früher sei es nicht möglich. Es gebe noch viel zu tun, bis alles administrativ geregelt sei. Er nannte den Prozess der Tarifgenehmigung als Beispiel. Zudem müssten die Tarifsysteme der Verkehrsverbünde umgestellt werden. Bundesverkehrsminister Volker Wissing dringt unterdessen darauf, das Ticket trotz Bedenken rasch einzuführen.Das Deutschlandticket ist Thema bei der digitalen Verkehrsministerkonferenz am Dienstag. Wissing hatte als Ziel für die Einführung der neuen Fahrkarte für 49 Euro im Monat Anfang 2023 genannt. Sie soll Nachfolger des 9-Euro-Tickets werden, das im Sommer millionenfach verkauft wurde.Wissing dringt darauf, die Pläne schnell umzusetzen. "Es gibt einen einstimmigen Beschluss der Ministerpräsidentenkonferenz, der alle bindet. Wichtig ist, dass dieser jetzt zügig umgesetzt wird und nicht ständig neue Dinge diskutiert werden", sagte der FDP-Politiker der Funke-Mediengruppe. Die Bürger warteten auf das Ticket. Ziel sei die schnellstmögliche Einführung im kommenden Jahr. Das genaue Startdatum ist unklar. Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies etwa geht davon aus, dass das Ticket sicher nicht vor dem 1. März und eher am 1. April starten wird.Finanzierung des Tickets sorgt für DiskussionenAuch über die Finanzierung gibt es Streit. Das Ticket kostet den Planungen zufolge drei Milliarden Euro. Bund und Länder finanzieren das je zur Hälfte. VDV-Hauptgeschäftsführer Wolff sagte der "FAZ": "Drei Milliarden Euro werden nicht reichen."Der Bund der Steuerzahler forderte die Bundesregierung auf, auf Bundeszuschüsse für das Ticket zu verzichten und die Finanzierung den Ländern zu überlassen. Es sei falsch, Milliarden in ein subventioniertes, bundesweit geltendes Ticket zu pumpen, sagte Verbandspräsident Reiner Holznagel der "Augsburger Allgemeinen".Der Regionalverkehr sei ebenso wie die Finanzierung Ländersache. "Das könnten sie auch finanziell stemmen." Während der Bund auf 100 Milliarden Euro Minus sitze, verfügten die Länder über ein Plus von 24 Milliarden Euro. "Sie betrachten die Verkehrspolitik als ihr Hoheitsgebiet, außer, wenn es um die Finanzierung geht – dann soll der Bund einspringen."

Quelle: nahverkehr | t-online | 29 Nov 2022 | 5:12

Bahn: Dortmund - Münster ab April wieder im Stundentakt
Aufatmen für Bahnkunden im östlichen Ruhrgebiet: Fünf Jahre nach ersten Einschränkungen im Fernverkehr auf der Strecke von Münster nach Dortmund will die Bahn ab dem 15. April 2023 die Züge mehrerer I ...

Quelle: Bahn - BingNachrichten | 29 Nov 2022 | 5:10

Schockmoment in U-Bahn: Pistole im Waggon? Mann zieht Notbremse
München – Schockmoment für Passagiere der Münchner U-Bahn. Mit einem falschen Alarm in der U-Bahn hat ein Mann einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst.

Quelle: Bahn - BingNachrichten | 29 Nov 2022 | 4:54

Nahverkehr: Verkehrsunternehmen: 49-Euro-Ticket kommt wohl erst im Mai - STERN.de
Nahverkehr: Verkehrsunternehmen: 49-Euro-Ticket kommt wohl erst im Mai  STERN.de

Quelle: "Nahverkehr" - Google News | 29 Nov 2022 | 4:49

Schwerer Lkw-Unfall in Essen: Fünf Verletzte – Bus stürzt um
Schwerer Unfall in Essen: Ein Lkw touchiert fünf Fahrzeuge, ein Linienbus stürzt um. Mehrere Menschen werden verletzt. Ein Lastwagenfahrer hat in Essen die Kontrolle über seinen 40-Tonner verloren und ...

Quelle: Bus - BingNachrichten | 29 Nov 2022 | 4:31

Steuerzahlerbund kritisiert Subventionen für E-Autos und Nahverkehr
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Präsident des Bundes der Steuerzahler Reiner Holznagel fordert die Bundesregierung auf, bestimmte Subventionen für Elektroautos und Nahverkehr zu streichen. "Das ...

Quelle: Nahverkehr - BingNachrichten | 29 Nov 2022 | 4:22

Bahn - Dortmund:Bahn: Dortmund - Münster ab April wieder im Stundentakt
Aufatmen für Bahnkunden im östlichen Ruhrgebiet: Fünf Jahre nach ersten Einschränkungen im Fernverkehr auf der Strecke von Münster nach Dortmund will die ...

Quelle: Bahn - BingNachrichten | 29 Nov 2022 | 4:10

Fernverkehr: Bahn: Dortmund - Münster ab April wieder im Stundentakt
Hier finden Sie Informationen zu dem Thema „Fernverkehr“. Lesen Sie jetzt „Bahn: Dortmund - Münster ab April wieder im Stundentakt“.

Quelle: Bahn - BingNachrichten | 29 Nov 2022 | 4:10

Essen: Fünf Personen verletzt Unfall mit Lkw, Bus und Auto
Ein Lkw ist mit mehreren Autos und einem Bus kollidiert und dann auf der Seite liegen geblieben. Der Truck verlor hunderte Liter Diesel.

Quelle: Bus - BingNachrichten | 29 Nov 2022 | 3:50

Polizei-Einsatz im U-Bahn-Tunnel: Person mit Waffe gemeldet ‒ Münchner nach Fehlalarm in psychiatrischer Klinik
In order to keep this offer free of charge, we and our partners need your consent for the use of cookies, other technologies and your personal data ( see details) for the purposes listed, in particula ...

Quelle: Bahn - BingNachrichten | 29 Nov 2022 | 3:33

Flughafen München: Bayern und DB unterzeichnen Vertrag für S-Bahn-Ausbau
Bayerns Verkehrsminister Christian Bernreiter und der DB-Konzernbevollmächtigte Klaus Dieter Josel haben am 28.11.2022 den Realisierungs- und Finanzierungsvertrag für den weiteren Ausbau der S-Bahnen ...

Quelle: DB - BingNachrichten | 29 Nov 2022 | 3:14

Essen: Lkw kollidiert mit Autos und Bus – fünf Verletzte
Den Rettungskräften habe sich »ein Bild der Verwüstung« geboten, sagt die Feuerwehr: In Essen ist ein Lkw mit Autos und einem Bus zusammengestoßen – und anschließend umgekippt.

Quelle: Bus - BingNachrichten | 29 Nov 2022 | 2:46

Gesteinsart im Verdacht: DB prüft Betonschwellen weiterer Hersteller auf Schäden
Die DB zieht weitere Konsequenzen aus dem bundesweiten Inspektionsprogramm von Betonschwellen, bei dem im Sommer rund 200.000 Schwellen eines bestimmten Bautyps und Herstellers überprüft wurden.

Quelle: DB - BingNachrichten | 29 Nov 2022 | 2:35

Umstrittene Zugverbindung Hannover-Hamburg: Bahn wird wohl Neubau der Strecke empfehlen
Im Streit um den Ausbau der Zugverbindung zwischen Hannover und Hamburg zeichnet sich keine Lösung ab. Die Deutsche Bahn (DB) empfiehlt den Neubau. Update von Dienstag, 29. November 2022, 08:42 Uhr: H ...

Quelle: Bahn - BingNachrichten | 29 Nov 2022 | 2:14

Deutsche Bahn: Ringen um Zugverbindung Hannover-Hamburg geht weiter
I m Streit um den Ausbau der Zugverbindung zwischen Hannover und Hamburg zeichnet sich weiter keine Lösung ab. Während Niedersachsens neue Landesregierung wie schon die Vorgängerregierung einen Neubau ...

Quelle: Bahn - BingNachrichten | 29 Nov 2022 | 2:13

Kürzungen bei U-Bahn, Bus und Tram: Stadtrat München will Vorhaben verhindern – und investiert
Der Stadtrat wird Kürzungen im Leistungsprogramm der Verkehrsbetriebe verhindern. Grüne, SPD und CSU wollen investieren, um den Status Quo zu erhalten. München - Der Münchner Stadtrat wird den Kürzung ...

Quelle: Bus - BingNachrichten | 29 Nov 2022 | 0:35

Würzburg: Fußgänger von Bus erfasst - Mit schweren Verletzungen im Krankenhaus
In Würzburg soll es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen sein. Ein Fußgänger und ein Bus sollen daran beteiligt gewesen sein.

Quelle: Bus - BingNachrichten | 29 Nov 2022 | 0:25

Finanzierung des 49-Euro-Tickets "Der Bus käme dann seltener"
Die Verkehrsministerinnen und -minister von Bund und Ländern beraten heute über das geplante "Deutschlandticket". Die Finanzierung des 49-Euro-Tickets ist weiter offen - und Verkehrsbetriebe warnen vo ...

Quelle: Bus - BingNachrichten | 29 Nov 2022 | 0:20

Neue DB-Information in Saarbrücken
Die Deutsche Bahn hat letzte Woche die neue DB Information im Hauptbahnhof Saarbrücken eröffnet. Reisende und Besucher ...

Quelle: DB - BingNachrichten | 28 Nov 2022 | 22:56

DB Mobil erscheint nur noch digital
Das Kundenmagazin der Deutschen Bahn verabschiedet sich im Dezember nach 21 Jahren und 261 Ausgaben vom Papier und erscheint ab 2023 ausschließlich in digitaler Form. Damit einher gehen der Ausbau von ...

Quelle: DB - BingNachrichten | 28 Nov 2022 | 22:54

Nahverkehr: Verkehrsunternehmen: 49-Euro-Ticket kommt wohl erst im Mai
Hier finden Sie Informationen zu dem Thema „Nahverkehr“. Lesen Sie jetzt „Verkehrsunternehmen: 49-Euro-Ticket kommt wohl erst im Mai“.

Quelle: Nahverkehr - BingNachrichten | 28 Nov 2022 | 19:49

Baustelle in Deutz: Darum müssen DB-Kunden Geduld haben - Kölnische Rundschau
Baustelle in Deutz: Darum müssen DB-Kunden Geduld haben  Kölnische Rundschau

Quelle: "DB" - Google News | 28 Nov 2022 | 18:10

Controllerin / Controller (w/m/d)
Arbeitgeber: Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) Aufgaben: In dieser Position übernimmst du kaufmännische Verantwortung für die Planung, Steuerung sowie das Reporting des Budgets des Erfolgsplanes und der Investitionen für den Bereich. Darüber hinaus erarbeitest du aussagefähige

Quelle: info@newstix.de | 28 Nov 2022 | 17:54

Zu Gast bei den Ortsbeiräten: Informationsveranstaltung zum Projekt „Verlängerung U4“
Frankfurt a.M.: Für Donnerstag, 24. November, hatte der Frankfurter Ortsbeirat 2 gemeinsam mit dem Ortsbeirat 9 Vertreter:innen der VGF und der Stadt Frankfurt eingeladen, um die Ortsbeiräte und interessierte Bürger:innen über den aktuellen

Quelle: info@newstix.de | 28 Nov 2022 | 17:54

Personalreferent (m/w/d)
Arbeitgeber: üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG Aufgaben: Umsetzung der bedarfsgerechten Personalplanung in quantitativer und qualitativer Hinsicht und Anwendung der damit verbundenen Instrumente in den Personalplanungsteams. Überprüfung der Planungsdaten mit den Istdaten und ggf.

Quelle: info@newstix.de | 28 Nov 2022 | 17:54

traffiQ: Geschäftsführer Reinhold für weitere fünf Jahre bestellt Stadtrat Majer: „Innovative Impulse für den Frankfurter Nahverkehr“
Frankfurt a.M.: Der Magistrat der Stadt Frankfurt am Main hat den Geschäftsführer der städtischen Nahverkehrsgesellschaft traffiQ, Prof. Dr.-Ing Tom Reinhold (54), in seiner Sitzung vom 25. November 2022 vorzeitig für weitere fünf Jahre bestellt. Der Vertrag

Quelle: info@newstix.de | 28 Nov 2022 | 17:54

Bund erteilt Betriebsbewilligung für die Limmattalbahn
Dietikon: Das Bundesamt für Verkehr (BAV) in Bern hat die Betriebsbewilligung für den Betrieb der Limmattalbahn erteilt. Damit steht der Inbetriebnahme der neuen Stadtbahn für das Limmattal am 11. Dezember 2022 nichts mehr im Wege.

Quelle: info@newstix.de | 28 Nov 2022 | 17:54

DING: Bereich Tarif, Vertrieb und Erlöse wird verstärkt
Uml: Zum 1. Dezember 2022 können zwei weitere und bislang vakante Positionen bei der Donau-Iller-Nahverkehrsverbund-GmbH (DING) neu besetzt werden. Nach dem Start von Christopher Raabe als Leiter Marketing und Unternehmenskommunikation ist

Quelle: info@newstix.de | 28 Nov 2022 | 17:54

Mobilitätsplaner bzw. Mobilitätsplanerin (m,w,d)
Arbeitgeber: Stadt Ludwigsburg Aufgaben: Planung und Planungsbegleitung stadteil­bezogener Mobilitäts­themen. Begleitung der Stadtteilentwicklungs­prozesse (STEP) mit Teilnahme an Bürger­veranstaltungen. Zusammenarbeit mit den Stadtteil­beauftragten, Bearbeitung der

Quelle: info@newstix.de | 28 Nov 2022 | 17:54

National Express sucht Fahrgastgeschichten
Köln: Während der Zeit des 9-Euro Tickets durften wir viele neue Fahrgäste in unseren Zügen begrüßen. Und diese konnten erleben, welche besonderen Momente eine Zugreise mit sich bringen kann. Zugfahren verbindet; nicht nur Städte und Regionen,

Quelle: info@newstix.de | 28 Nov 2022 | 17:54

Verkehrs- und Betriebsplaner (m/w/d)
Arbeitgeber: Stadtwerke Heilbronn GmbH Aufgaben: Konzeptionelle Verkehrsplanung inkl. Fahr-, Dienst- und Umlaufplanung im Bereich Bus. Weiterentwicklung und Optimierung der Betriebsplanung. Mitwirken bei Sonderverkehren und Umleitungskonzepten. Systemadministration DIVA (Fahr-, Dienst-

Quelle: info@newstix.de | 28 Nov 2022 | 17:54

Geschäftsleiter Personal SPNV (m/w/d)
Arbeitgeber: R.A.T.H. GmbH Aufgaben: Sie betreuen alle Mitarbeitergruppen der Sparte SPNV (VIAS GmbH, VIAS Rail GmbH, VIAS Logistik GmbH und Rurtalbahn GmbH) in allen personalrelevanten Angelegenheiten. Hierzu entwickeln Sie neue Arbeitsprozesse und setzen diese mit Ihren

Quelle: info@newstix.de | 28 Nov 2022 | 17:54

Ausbau des Nahverkehrs: München droht bei U9 Milliarden-Desaster - Süddeutsche Zeitung - SZ.de
Ausbau des Nahverkehrs: München droht bei U9 Milliarden-Desaster  Süddeutsche Zeitung - SZ.de

Quelle: "Nahverkehr" - Google News | 28 Nov 2022 | 17:53

Nahverkehr Wilhelmshaven: Fahren Senioren bald gratis Bus? - NWZonline
Nahverkehr Wilhelmshaven: Fahren Senioren bald gratis Bus?  NWZonline

Quelle: "Nahverkehr" - Google News | 28 Nov 2022 | 17:41

Bald auch in Landau Minibusse im Nahverkehr - Landau/SÜW - Rheinpfalz.de
Bald auch in Landau Minibusse im Nahverkehr - Landau/SÜW  Rheinpfalz.de

Quelle: "Nahverkehr" - Google News | 28 Nov 2022 | 15:14

Airport-Anbindung an die City: S-Bahn-Pläne in München kommen voran - fvw.de
Airport-Anbindung an die City: S-Bahn-Pläne in München kommen voran  fvw.de

Quelle: "DB" - Google News | 28 Nov 2022 | 13:02

Fernbusunternehmen: Verflixter Bus
Bei Flixbus darf man ein Faltrad mitnehmen, gegen Extragebühr. Aber was tun, wenn ein herrschsüchtiger Fahrer einen ablehnt?

Quelle: Bus - BingNachrichten | 28 Nov 2022 | 12:07

Baustelle in Deutz Darum müssen DB-Kunden Geduld haben
Nach über 30 Jahren im Dienst sind die Weichen zwischen dem Deutzer Bahnhof und der  Hohenzollernbrücke mürbe. Acht von ihnen werden nun ausgetauscht.

Quelle: DB - BingNachrichten | 28 Nov 2022 | 10:09

Auf dem Weg zum Brasilien-Spiel: Schweizer Team-Bus in Unfall verwickelt
Auf der Anreise der Schweizer Nationalmannschaft, die am Montag um 17 Uhr im Stadium 974 in Doha gegen Brasilien antritt, ist es zu einem Zwischenfall ...

Quelle: Bus - BingNachrichten | 28 Nov 2022 | 9:04

BILD Sport Fußball Auf dem Weg zum Stadion: Schweiz-Bus baut Autobahn-Crash!
Ab 17 Uhr spielt die Schweiz gegen Brasilien. Für die Eidgenossen geht's dabei schon um den Einzug ins Achtelfinale. Mit einem Sieg gegen den Top-Favoriten aus Südamerika könnten unsere Nachbarn nach ...

Quelle: Bus - BingNachrichten | 28 Nov 2022 | 8:38

Nahverkehr Weniger Busverbindungen im Kyffhäuserkreis wegen Personausfällen
Im Kyffäuserkreis fallen bis März rund 20 Prozent der Busverbindungen aus. Als Grund werden krankheitsbedingte Personalausfälle genannt.

Quelle: Nahverkehr - BingNachrichten | 28 Nov 2022 | 7:32

Baukultur von Frauen - Buch »Women in Architecture« erschienen - db deutsche bauzeitung
Baukultur von Frauen - Buch »Women in Architecture« erschienen  db deutsche bauzeitung

Quelle: "DB" - Google News | 28 Nov 2022 | 7:13

Schiebebeschlagsystem von Hawa - db deutsche bauzeitung
Schiebebeschlagsystem von Hawa  db deutsche bauzeitung

Quelle: "DB" - Google News | 28 Nov 2022 | 0:06

Deutsche Bahn: Erster Wagen von Unfallstelle abtransportiert - NORDSEE-ZEITUNG
Deutsche Bahn: Erster Wagen von Unfallstelle abtransportiert  NORDSEE-ZEITUNG

Quelle: "DB" - Google News | 27 Nov 2022 | 16:29

Nahverkehr in Vaterstetten:Kleiner Bus, große Aufregung
In Vaterstetten wird ein Rufbusmodell vorgestellt, es gibt Lob, aber auch Kritik. Einige befürchten Konkurrenz zum bestehenden Angebot.

Quelle: Nahverkehr - BingNachrichten | 27 Nov 2022 | 12:36

Nahverkehr bei der WM: Die Katarer sind U-Bahn-Amateure
U-Bahn bei der WM: Vielleicht sind die Deutschen gerade nicht die Besten im Fußball. Aber am besten Bescheid wissen sie natürlich immer noch ...

Quelle: Nahverkehr - BingNachrichten | 27 Nov 2022 | 9:40

Bremer Linkspartei will kostenlosen Nahverkehr
D ie mitregierende Linkspartei in Bremen hat ihr Wahlprogramm für die Bürgerschaftswahl 2023 beschlossen und tritt unter anderem für einen kostenlosen öffentlichen Nahverkehr ein. Finanziert werden so ...

Quelle: Nahverkehr - BingNachrichten | 27 Nov 2022 | 8:01

Verkehrspolitik: Bremer Linkspartei will kostenlosen Nahverkehr
Hier finden Sie Informationen zu dem Thema „Verkehrspolitik“. Lesen Sie jetzt „Bremer Linkspartei will kostenlosen Nahverkehr“.

Quelle: Nahverkehr - BingNachrichten | 27 Nov 2022 | 8:01

DB-Vorstand Berthold Huber: Schienennetz ist steigender Nachfrage nicht gewachsen - fvw.de
DB-Vorstand Berthold Huber: Schienennetz ist steigender Nachfrage nicht gewachsen  fvw.de

Quelle: "DB" - Google News | 26 Nov 2022 | 19:18

Während der Fußball-WM: London entfernt Katar-Werbung im Nahverkehr – die Reaktion folgt prompt
Die katarische Regierung wirft den Briten Doppelmoral vor. Sie kündigt an, bestehende und geplante Investments in britischen Städten zu hinterfragen.

Quelle: Nahverkehr - BingNachrichten | 26 Nov 2022 | 8:14

DB-Regio-Betriebsrat fordert Garantie für "Deutschlandticket"
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Vorsitzende des Gesamtbetriebsrates von DB Regio, Ralf Damde, hat vor der Sonderverkehrsministerkonferenz an diesem Dienstag eine Garantie des Bundes gefordert, z ...

Quelle: DB - BingNachrichten | 25 Nov 2022 | 15:44

Brenner-Zulaufstrecke: DB legt sich auf Auswahltrasse fest
Trotz Protesten bleibt die DB dabei: Über die Variante „Limone“ im Abschnitt Grafing–Ostermünchen soll künftig ein Großteil der Güterzüge zum Brenner Basistunnel rollen.

Quelle: DB - BingNachrichten | 24 Nov 2022 | 17:00

Kaputtes Signal bei der S-Bahn: Chaos auf der Stammstrecke in München
Ein defektes Signal hat die S-Bahn-Stammstrecke lahmgelegt – mitten im Berufsverkehr.Gesperrte Stammstrecke: Ein defektes Signal auf der Münchner S-Bahn-Stammstrecke hat am Donnerstagmorgen mitten in der Hauptverkehrszeit für massive Probleme im Nahverkehr der Landeshauptstadt gesorgt.Ab kurz nach 6.30 Uhr war die Stammstrecke laut Deutscher Bahn gesperrt. Bahnen mussten frühzeitig wenden oder die Strecke umfahren. Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) warnte zudem vor Verspätungen in anderen Verkehrsmitteln, die durch die Stammstreckensperrung besonders belastet wurden.Die Störung am Münchner Ostbahnhof wurde laut Bahn gegen 9.15 Uhr behoben. Die Bahn ging allerdings davon aus, dass es noch einige Zeit zu Nachwirkungen der Störung und damit weiteren Verspätungen kommen werde.

Quelle: nahverkehr | t-online | 24 Nov 2022 | 10:47

Neue Zahlen der DB: Bordbistros und Zugtoiletten fallen immer öfter aus
Eine interne Statistik zeigt, dass bei der Bahn nicht nur die Verspätungen zugenommen haben. Auch die Zahl bestimmter „Komfortstörungen“ steigt. Aber es gibt Lichtblicke.

Quelle: DB - BingNachrichten | 24 Nov 2022 | 7:19

Düsseldorf plant neue U-Bahnlinie – für 455 Millionen Euro
Die U 81 soll den Flughafen mit dem Haupt- und Fernbahnhof verbinden. Der erste Bauabschnitt läuft bereits, nun soll der Stadtrat die weitere Planung genehmigen. Die ersten Kostenschätzungen zu dem Projekt haben es in sich: Eine Gesamtsumme von 455 Millionen Euro steht zur Diskussion. Das geht aus einer Beschlussvorlage für den Ordnungs- und Verkehrsausschuss hervor, der heute tagt. Zunächst sind aber weitere 9,4 Millionen Euro Planungskosten fällig, von denen die Stadt Düsseldorf etwa 800.000 Euro selbst tragen muss, den Rest übernimmt das Verkehrsministerium NRW sowie der Verkehrsverbund VRR. Der Bau der U 81 ist das größte Nahverkehrsprojekt der Stadt in den kommenden Jahren, aufgeteilt in vier Bauabschnitte. Der erste Bauabschnitt (Freiligrathplatz-Flughafen-Terminal) läuft bereits und wird erstmals eine Verbindung zwischen Hauptbahnhof und Flughafen schaffen. Er soll 2024 fertiggestellt sein. In den nächsten Bauabschnitten ist unter anderem eine Verlängerung bis zum Flughafen-Fernbahnhof vorgesehen, der bisher vom sogenannten "Skytrain" angefahren wird. Dieser soll auch weiterhin bestehen bleiben und durch die neue U-Bahnlinie lediglich ergänzt werden. Baubeginn wäre hier frühestens 2026.

Quelle: nahverkehr | t-online | 23 Nov 2022 | 12:27

Magazin „DB Mobil“ wird eingestellt: Weniger Papier, mehr Emo
Das legendäre Bahnmagazin „DB Mobil“ wird es ab 2023 nur noch digital geben – und verspricht, „emotionaler“ zu werden. Was das wohl bedeuten mag?

Quelle: DB - BingNachrichten | 23 Nov 2022 | 11:24

Iran: Proteste mit Binden und Tampons gegen die Augen des Mullah-Regimes
Zur Niederschlagung der Proteste setzt das Regime in Iran auf Kameras im Nahverkehr. Dagegen wehren sich die Menschen jetzt auf sehr symbolische Weise. Das Weltbild der Mullahs in Teheran mag vorsintflutlich sein, ihre Methoden sind es nicht. Mit Kameras und Gesichtserkennungssoftware macht das Regime Jagd auf Demonstranten und Frauen, die in der Öffentlichkeit gegen die Kleiderordnung verstoßen. Zuletzt hatten bewaffnete Schlägertrupps immer wieder Menschen in der Teheraner Metro angegriffen. Doch dagegen wehren sich die Iraner jetzt mit einer ebenso symbolischen wie effizienten Methode – sie kleben die Kameras mit Binden und Tampons zu. "Es ist großartig zu sehen, wie Frauen im Iran ihre Binden benutzen, um die Kameras des Regimes zu verdecken", schreibt beispielsweise die Politologin Shukriya Bradost auf Twitter und teilt dazu dieses Foto:"Wenn wir Binden kaufen, müssen wir sie in eine schwarze Plastiktüte stecken. Es ist ein Tabu, überhaupt über die Menstruation zu sprechen", schreibt Bradost. "Die Leute verdecken die Überwachungskameras im Nahverkehr mit Monatsbinden. Wie kann man besser gegen Geschlechterungerechtigkeit, Überwachung und für Widerstand protestieren?", schreibt die in den Niederlanden ansässige Juristin Azadeh Akbari und teilt dazu dieses Foto: Seit Mitte September demonstrieren die Menschen im Iran gegen die Gewalt des Regimes gegen Frauen und fordern ein Ende der 1979 errichteten Islamischen Republik. Auslöser war der Tod der 22-jährigen Mahsa Amini am 16. September nach einer Festnahme durch die Sittenpolizei. Diese hatte Amini wegen eines angeblich falsch sitzenden Kopftuchs mitgenommen. Aminis Familie wirft der Sittenpolizei vor, die junge Frau zu Tode geprügelt zu haben. Sie starb kurz nach ihrer Festnahme im Krankenhaus.Iran: Schon Hunderte Demonstranten getötetNach Angaben der in Oslo ansässigen Menschenrechtsorganisation Iran Human Rights haben Schergen des Regimes seit Ausbruch der Proteste mindestens 342 Menschen getötet, darunter 26 Frauen und 43 Kinder. 15.000 Menschen sollen seither in Gefängnisse verschleppt worden sein. Gerichte haben bislang fünf Menschen wegen der Teilnahme an Protesten zum Tode verurteilt. Besonders perfide geht das Regime gegen unverheiratete Frauen vor: Sie werden nach Angaben von Aktivisten häufig von Gefängniswärtern vergewaltigt, da Jungfrauen nicht hingerichtet werden dürfen.Mitte August hatte das Regime ein Dekret erlassen, das Einsatz von Software zur Gesichtserkennung vorsieht. Auslöser waren landesweite Proteste, bei denen sich Frauen ohne Kopfbedeckung in der Öffentlichkeit zeigten. "Das Regime nutzt neue Technologien für das 'klassische' Ziel totalitärer Überwachung", sagte Juristin Azadeh Akbari dazu dem "Guardian". Zuletzt war das Regime mehrfach in Metrostationen und U-Bahnwaggons scheinbar wahllos mit Schlagstöcken und Gummigeschossen auf Menschen losgegangen, wie beispielsweise dieses Video zeigen soll: Auch diese beklemmenden Aufnahmen sollen in den vergangenen Tagen in der Teheraner Metro entstanden sein:Trotz der massiven Gewalt lassen die Proteste nicht nach. Erst letzte Nacht sollen Demonstranten das Geburtshaus von Staatsgründer Ruhollah Chomeini im zentraliranischen Chomein niedergebrannt haben, wie diese Videos zeigen sollen: Forscher sehen Anzeichen für AufstandAm Mittwoch haben bewaffnete Angreifer auf Motorrädern in zwei Städten im Süden des Iran mindestens neun Menschen getötet, darunter eine Frau und zwei Kinder sowie zwei Mitglieder der paramilitärischen Bassidsch-Milizen. Bei einem weiteren Angriff in der Stadt Isfahan schossen zwei Angreifer auf Motorrädern auf Mitglieder der paramilitärischen Bassidsch-Miliz, wie die Nachrichtenagentur Fars berichtete. Dabei wurden zwei Menschen getötet und zwei weitere verletzt. Wer hinter den Angriffen steckt, ist unklar.Nach Angaben der US-Forscher vom Institute for the Study of War (ISW) zeigen die Proteste inzwischen Merkmale eines beginnenden Aufstands, wie ihn die US-Armee definiert: "Die Demonstranten koordinieren sich zunehmend und nutzen militante Taktiken, um der Gewalt der Sicherheitskräfte zu begegnen", heißt es im jüngsten Iran-Bericht des ISW."Außerdem entwickeln die Demonstranten die nötige Infrastruktur, um den Kampf gegen das Regime dauerhaft fortsetzen zu können, beispielsweise ein informelles Netzwerk zur Versorgung von Verletzten", schreibt das ISW. Krankenhäuser können verletzte Demonstranten nicht aufsuchen, weil dort häufig Schergen des Regimes nach ihnen suchen. "Diese Protest-Organisationen ermutigen und unterstützen wiederum andere Menschen beim Kampf gegen das Regime."

Quelle: nahverkehr | t-online | 18 Nov 2022 | 12:10

Karneval in Köln: KVB entschädigt Kunden nach Karnevalschaos und Totalausfall
Die Menschenansammlung am 11.11. hatte den öffentlichen Nahverkehr in der Kölner City komplett lahmgelegt. Jetzt sollen Kunden ihr Geld zurückbekommen.Beim Karnevalsauftakt haben es Zigtausende teils stark angetrunkene Feiernde auf den Straßen und Schienentrassen im Zülpicher Viertel unmöglich gemacht, dass dort Autos und Bahnen verkehren konnten. Dass es am 11.11. Änderungen im Fahrplan geben sollte, stand schon im Vorhinein fest – ein kompletter KVB-Totalausfall in der City war jedoch nicht vorgesehen. Feiernde, die in der Innenstadt mit der Bahn fahren wollten, standen also zunächst alternativlos da.Die Gefahr, dass Bahnen mit Feiernden kollidierten, war aufgrund des Menschenandrangs minütlich gewachsen, wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" berichtet. Gegen Mittag hatte die Polizei die KVB deshalb schließlich angewiesen, dass Bahnen den Barbarossaplatz nicht mehr anfahren sollten, um Menschen vom Zülpicher Viertel fernzuhalten.Anwohner entsetzt: Karneval-Feiernde hinterlassen Müll-Chaos in KölnKVB an Karneval: City liegt komplett lahmDie KVB stellte daraufhin den kompletten U-Bahn-Verkehr in der Innenstadt ein. Die Linien 3, 5, 12, 15, 16 und 18 fuhren nun nicht mehr in die City. Am Nachmittag wurden zudem die Linien 1, 7 und 9 zwischen dem Gürtel und Neumarkt eingestellt.So lief der Sessionsauftakt am 11.11.Wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" berichtet, sollen nun alle, die sich ein Taxi genommen hatten, die Fahrtkosten erstattet bekommen.Die "Mobilitätsgarantie" gelte auch für den 11.11., heißt es. Bis 20 Uhr werden bis zu 30 Euro erstattet, danach sogar 60 Euro. Das Formular zur Kostenerstattung gibt es bei www.kvb.koeln.

Quelle: nahverkehr | t-online | 15 Nov 2022 | 13:43

Markus Söder will Maskenpflicht im Nahverkehr lockern: Empfehlung statt Pflicht
Empfehlung statt Pflicht: Markus Söder (CSU) kündigt Lockerung der Maskenpflicht an, sollte die Corona-Lage gleich bleiben.Auch Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat eine Lockerung der Maskenpflicht zum Schutz vor Corona-Infektionen im öffentlichen Nahverkehr ins Spiel gebracht. "Wir werden bei gleichbleibender Infektionslage über die Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr nachdenken", kündigte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) im Münchner Merkur (Dienstag) mit Bezug auf Bayern an."Im Dezember, spätestens im Januar, könnte die obligatorische Maskenpflicht bei gleichbleibender Lage in eine freiwillige Empfehlung umgewandelt werden", sagte Söder der Zeitung. Angesichts sinkender Zahlen sei eine generelle Vorgabe "bald nicht mehr angemessen".Die aktuelle Fassung der bayerischen Infektionsschutzverordnung, die eine Maskenpflicht vorsieht, gilt noch bis 9. Dezember. Zuerst hatte Schleswig-Holstein einen Vorstoß unternommen, die Maskenpflicht zu kippen, war damit aber zunächst auf ein geteiltes Echo gestoßen.

Quelle: nahverkehr | t-online | 14 Nov 2022 | 19:27

Masken-Aus in Bus und Bahn: Weil kritisiert Corona-Vorstoß in Schleswig-Holstein
Ministerpräsident Weil hat sich kritisch über das Maskenpflicht-Aus in Schleswig-Holsteins Nahverkehr geäußert. Niedersachsen bleibt beim Status quo.Ein Vorstoß aus Schleswig-Holstein für ein Ende der Maskenpflicht in Bussen und Bahnen stößt bei Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) auf Kritik. "Wir sind froh, dass wir derzeit die Situation gut unter Kontrolle haben. Aber gerade mit Blick auf die kalte Jahreszeit sind wir nicht der Auffassung, dass wir von dem jetzt niedrigen Niveau von Schutzmaßnahmen noch weiter heruntergehen sollten", sagte Weil am Montag in Berlin vor der Sitzung des Bundesrats. Deswegen werde Niedersachsen bei dem Status quo bleiben.Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) strebt an, die Maskenpflicht in Bus und Bahn nicht über das Jahresende hinaus zu verlängern. Er wolle hierfür im Gespräch mit den anderen Ländern eine möglichst einheitliche Regelung erreichen, sagte Günther vor wenigen Tagen. Günther appellierte an die Eigenverantwortung: "Mit Symptomen bleibt man zu Hause". Er hoffe, dass sich weitere Länder diesem Kurs anschließen, der verantwortungsvoll sei.Wer in Niedersachsen Bus oder Bahn fahren will, muss eine medizinische Maske tragen. Im Fernverkehr, beispielsweise in Zügen der Deutschen Bahn, gilt eine FFP2-Maskenpflicht.

Quelle: nahverkehr | t-online | 14 Nov 2022 | 12:46

Bremen: ADFC fordert kostenfrei Radmitnahme im Nahverkehr
Radfahren gilt als zentraler Hebel beim Umweltschutz. Doch die bisherigen Maßnahmen reichen nicht, kritisiert der ADFC bei einem Treffen in Bremen.Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub hat sich dafür ausgesprochen, eine Reform des Straßenverkehrsgesetzes zu beschleunigen. Dieses Gesetz sei für die Verkehrswende zentral. "Der ADFC will, dass Deutschland bis 2030 ein attraktives Fahrradland wird, so wie es im nationalen Radverkehrsplan steht", sagte die ADFC-Bundesvorsitzende Rebecca Peters am Sonntag in Bremen. Davon sei die Realität auf den Straßen weit entfernt: "Und es gibt immense Beharrungskräfte zugunsten des auto-dominierten Verkehrssystems, nicht zuletzt im Bundesverkehrsministerium."Entsprechend appellierten die rund 140 Delegierten der ADFC-Bundeshauptversammlung an Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP), das Gesetz unverzüglich zu modernisieren. Peters zufolge sei es das Ziel, sowohl den Alltagsradverkehr als auch den Radtourismus zu stärken: "Deutschland kann sich die stiefmütterliche Behandlung des Radverkehrs nicht mehr leisten."ADFC-Forderung: Mehr Fahrradparkhäuser an BahnhöfenDie ADFC-Delegierten verabschiedeten außerdem ein Paket an Forderungen zur besseren Vernetzung von Rad und Bahn. Dazu gehört den Angaben zufolge die grundsätzlich kostenfreie Mitnahme von Fahrrädern in Nahverkehrszügen, der Ausbau der Fahrradmitnahme-Kapazitäten, die erleichterte Buchung von Fahrradkarten im Fernverkehr und der Ausbau von Fahrradparkhäusern an Bahnhöfen. "Damit die Menschen gern und häufig das Auto stehen lassen, darf die klimafreundliche Rad-Bahn-Kombination nicht teuer, kompliziert und abschreckend sein", forderte Peters.Der ADFC ist eigenen Angaben zufolge der größte Interessenverband der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit – mit über 220.000 Mitgliedern.

Quelle: nahverkehr | t-online | 14 Nov 2022 | 10:04

Mallorca: Neue Tramlinie vom Flughafen nach Palma in Planung
Der öffentliche Nahverkehr auf Mallorca bekommt Zuwachs: Neben Bus und Taxi soll es bald auch eine Tramverbindung zwischen dem Flughafen und Palma geben.Mallorca-NewsWir haben unseren Mallorca-Newsticker aktualisiert, ältere Nachrichten zur Urlaubsinsel finden Sie hier.++ Neue Tramlinie vom Flughafen nach Palma in Planung (10.11.2022) ++Die Fahrt vom Flughafen Mallorcas in die Hauptstadt Palma soll durch eine neue Straßenbahnlinie bequemer und umweltfreundlicher werden. Am Donnerstag unterzeichneten Regionalregierungschefin Francina Armengol und Spaniens Transport-Ministerin Raquel Sánchez eine Vereinbarung über einen Zuschuss des Zentralstaats in Höhe von 185 Millionen Euro für die "Trambadía", was so viel wie Tram an der Bucht bedeutet.Die Fahrzeit auf der etwa zehn Kilometer langen Strecke mit 16 Haltestellen zwischen dem Flughafen Son Sant Joan und der Plaça d'Espanya in der Innenstadt von Palma soll 30 Minuten betragen, die Tram soll im 10-Minuten-Takt abfahren . Später soll es auch eine Verbindung zum Ballermann geben. Der seit Jahren geplante Bau beginnt 2023, die erste Bahn soll 2027 fahren.Bis dahin sind jährlich Millionen von Urlaubern weiter auf Busse, Taxis oder Mietautos angewiesen, was gerade in der Hochsaison Zeit und Nerven kosten kann. Die Busse sind mit fünf Euro zwar relativ günstig, aber zu Stoßzeiten überfüllt. Für ein Taxi muss man am Flughafen oft lange in der Warteschlange stehen, die Fahrt kostet um die 20 Euro. Und wer ein Mietauto reserviert hat, steht auch dafür häufig lange vor den Schaltern an, bevor es Schlüssel und Papiere gibt.Zudem staut sich auf der Autobahn Richtung Stadt oft der Verkehr, vor allem wenn Urlauber bei schlechtem Wetter statt zum Strand in die Stadt drängen. Zumindest für Bus- und Taxipassagiere geht es etwas zügiger, seitdem eine der Fahrbahnen der Autobahn für Busse, Taxis und Autos mit mehreren Insassen reserviert ist.++ Mallorca: Außergewöhnliche Wassertemperaturen (19.10.2022) ++Wer glaubt, die Badesaison auf Mallorca für dieses Jahr sei schon beendet, irrt sich. Inselbewohner und Touristen werden an der Playa de Palma mit Wassertemperaturen von bis zu 24 Grad verwöhnt. Der spanische Wetterdienst Aemet meldet für die gesamte Insel ähnliche Werte mit vereinzelten Abweichungen.Auch die Außentemperaturen bleiben weiterhin auf einem hohen Niveau. Bei bis zu 28 Grad lassen viele Menschen den Sommer mit einem Strandtag ausklingen. Nach Berichten der "Mallorca Zeitung" seien die Temperaturen des Mittelmeers mit 29 bis 31 Grad diesen Sommer so hoch wie noch nie gewesen.Selbst an Traumstränden wie der Copacabana in Brasilien oder am Santa Monica Beach in Kalifornien braucht es aktuell bei Temperaturen zwischen 19 und 23 Grad noch etwas mehr Überwindung, um ins Wasser zu gehen. Auch bei den direkten Nachbarn im Mittelmeer in Saint Tropez liegt die Wassertemperatur fast drei Grad unter den auf Mallorca gemessenen Werten.Im Herbst ist das Meer grundsätzlich noch aufgewärmt vom Sommer und damit viel wärmer als im Winter oder Frühjahr. Trotzdem sind die aktuellen Wassertemperaturen außergewöhnlich.++ Mallorca-Flüge wegen Streik gestrichen (18.10.2022) ++Aufgrund des dreitägigen Pilotenstreiks bei der Fluggesellschaft Eurowings wurden zahlreiche Flüge annulliert – darunter auch Verbindungen von Deutschland nach Mallorca. Folgende Flüge am Dienstag (18.10) sind betroffen: Ankunft 8.50 Uhr; EW 7590 aus HamburgAnkunft 13.35 Uhr; EW 2582 aus StuttgartAnkunft 13.45 Uhr; EW 9580 aus DüsseldorfAnkunft 13.55 Uhr; EW 8590 aus BerlinAnkunft 14.20 Uhr; EW 9594 aus DüsseldorfAnkunft 14.50 Uhr; EW 9584 aus DüsseldorfAnkunft 18.40 Uhr; EW 9586 aus DüsseldorfAnkunft 18.55 Uhr; EW 4098 aus DüsseldorfAnkunft 19.20 Uhr; EW 9590 aus DüsseldorfAnkunft 22 Uhr; EW 598 aus Köln-BonnEine Einigung zwischen der Pilotengewerkschaft Cockpit und Eurowings ist weiterhin nicht in Sicht. Das "Mallorca Magazin" berichtet, dass der Streik noch bis einschließlich Mittwoch andauern soll.Laut Aussagen des Finanzchefs von Eurowings, Kai Duve, sei das Unternehmen bereits an die Grenzen des wirtschaftlich Machbaren gekommen. Man lehne es zum jetzigen Zeitpunkt ab, ein besseres Angebot vorzulegen. Stattdessen fordert Duve die Pilotengewerkschaft Cockpit auf, an den Verhandlungstisch zurückzukehren. "Wir müssen jetzt sprechen, bis dahin wird es kein neues Angebot geben."Der Streik koste die Firma jeden Tag einen zweistelligen Millionenbetrag. Das gefährde Arbeitsplätze. Eurowings ist neben Ryanair derzeit die Airline mit den meisten Flügen zwischen Mallorca und deutschen Flughäfen.++ Mallorcas Bevölkerung wächst rasant (14.10.2022) ++Mallorca bekommt Zuwachs: Laut Hochrechnungen des spanischen Statistik-Instituts INE sollen bis zum Jahr 2037 ein Viertel mehr Menschen auf der Insel wohnen. Mit einer Wachstumsrate von 25 Prozent gehört Mallorca damit zu den Regionen Spaniens mit dem größten Bevölkerungszuwachs.Im Gegensatz zum Rest Spaniens sind die Balearen eine der wenigen Regionen, in denen mehr Menschen geboren werden als versterben. Wie die "Mallorca Zeitung" berichtet, sei ein weiterer Faktor für das rasante Anwachsen der Bevölkerung die zunehmende Einwanderungsbewegung aus dem Ausland – Ausländer werden im Jahr 2037 fast die Hälfte (40 Prozent) der Inselbevölkerung ausmachen.Dabei geht die Hochrechnung von einer Fortsetzung des aktuellen Wachstumstrends auf der balearischen Insel aus und prognostiziert eine Einwohnerzahl von knapp 1,5 Millionen Menschen. Die Zahlen veröffentlichte die Statistikbehörde am Donnerstag (13.10.) im Rahmen einer Prognose für das Bevölkerungswachstum in ganz Spanien für die nächsten 15 Jahre.Laut Berichten der "Mallorca Zeitung" könnte das rasante Wachstum besonders die Probleme der Wohnungsnot und des im Sommer auftretenden Wassermangels weiter verschärfen.++ Schweres Unwetter im Osten der Insel (07.10.2022) ++In der Nacht von Donnerstag (6.10.) auf Freitag (7.10) gab es im Osten Mallorcas ein schweres Unwetter mit massivem Regen. Der Fluss Torrent de na Borges in Manacor sei nach den Informationen der "Mallorca Zeitung" über die Ufer getreten und habe Teile der Stadt unter Wasser gesetzt. In einigen Häusern stand das Wasser kniehoch.Der Wetterdienst "Aemet" meldete, dass es in Artà, der Stadt im Osten Mallorcas, in den vergangenen 24 Stunden 156 Liter Regen pro Quadratmeter gegeben habe. In Manacor seien es 139 Liter gewesen. Am heftigsten regnete es dem Wetterdienst zufolge zwischen Mitternacht und 1 Uhr morgens. Die Warnstufe Gelb gilt laut dem "Mallorca Magazin" für die gesamte Insel noch bis einschließlich Freitagabend.Außerdem berichtete die "Mallorca Zeitung", dass vier Familien in Manacor aus überschwemmten Häusern gerettet werden mussten. Die Rettungskräfte befreiten zudem drei Menschen aus ihren Fahrzeugen. Laut dem Regionalsender IB3 verzeichneten Feuerwehr, Polizei und Zivilschutz bis zum Freitagmorgen 68 Einsätze.Der Grund für die starken Regenfälle ist nach Meinung des Meteorologen Mario Picazo das außergewöhnlich warme Meer. Dieses Jahr betrage die Wassertemperatur zwischen drei und fünf Grad mehr als sonst zu dieser Jahreszeit. Wenn dann Kaltluftgebiete, die im Herbst für gewöhnlich über den westlichen Mittelmeerraum ziehen, auf das warme Meer treffen, gäbe es eine "explosive" Situation, wird Picazo in der "Mallorca Zeitung" zitiert. ++ Hotelzimmer auf Mallorca werden 2023 spürbar teurer (06.10.2022) ++Der Mallorca-Urlaub könnte nächsten Sommer deutlich teurer werden. Wie die "Mallorca Zeitung" berichtet, haben die Hotels bereits erste Vereinbarungen über Preiserhöhungen mit Reiseveranstaltern getroffen. Diese Maßnahme sei erforderlich, um die Inflation auszugleichen.Nach Informationen aus der Branche werden die Zimmer bei Hotelketten und modernisierten Häusern bis zu zehn Prozent teurer. Der Preisanstieg bei Hotels im mittleren Preis- und Qualitätssegment dürfte sich zwischen sieben und acht Prozent bewegen. Nach dem Bericht gibt es allerdings noch eine dritte Gruppe: "Einige Unternehmer lassen sich von den Unwägbarkeiten, die im nächsten Jahr auf uns zukommen könnten, sehr leicht einschüchtern, und unterzeichnen deshalb Preiserhöhungen von lediglich vier Prozent, aber das ist eine Minderheit", zitiert die "Mallorca Zeitung" die Branche.Gleichzeitig rechnen die Hoteliers mit einer geringeren Auslastung im kommenden Jahr. Einige gehen von einem Belegungsrückgang von 15 bis 20 Prozent aus.++ Rauchverbot auf Mallorca wird ausgeweitet (29.09.2022) ++Die Landesregierung von Mallorca und den Balearischen Inseln will das Rauchverbot auf Restaurantterrassen auch nach der Corona-Pandemie beibehalten. Laut "Mallorca Magazin" versuchen die Inseln zusammen mit Katalonien, die Durchsetzung dieser Maßnahme im gesamten Land zu erreichen.Das Rauchverbot trat im Zuge der Corona-Beschränkungen in Kraft, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Es verbietet das Rauchen an Orten im Freien, an denen sich viele Menschen aufhalten. Nun ist eine Ausweitung des Verbots geplant. Unter anderem sollte das Rauchen innerhalb von Autos verboten werden, wenn Kinder oder Schwangere betroffen sind.In Bezug auf das Rauchverbot an Stränden sagte die Generaldirektorin für öffentliche Gesundheit, Maria Antònia Font, dass die Strände in die Zuständigkeit der Gemeinden fallen und dass es sich bei den aktuell geltenden Rauchverboten eher um Empfehlungen als um Verbote handelt. Bei Nichteinhaltung könnten deshalb keine Strafen verhängt werden.Außerdem erarbeitet die spanische Zentralregierung derzeit einen Plan zur Prävention und Bekämpfung des Rauchens für die Jahre 2022-2025. Das neue landesweite Anti-Rauch-Gesetz sollte laut "Mallorca Zeitung" 2023 in Kraft treten. Das Ziel des Gesetzes ist, die Zahl der Raucher bis 2025 auf 30 Prozent zu senken.++ Til Schweigers Hotel auf Mallorca sorgt für Ärger (23.09.2022) ++Die Anwohner des "Barefoot"-Hotels auf Mallorca beschweren sich über einen lauten, stinkenden Dieselgenerator. Wie die "Mallorca Zeitung" berichtet, warte das Hotel des Schauspielers Til Schweiger seit der Eröffnung am 1. Juli 2022 noch immer auf einen Stromanschluss des Energieversorgers Endesa. Aus diesem Grund müsse das Hotel mithilfe eines großen Generators mit Strom versorgt werden.Nach Informationen der "Mallorca Zeitung" beklagen sich die Anwohner des Hotels im Carrer de la Pinta seit Wochen über den Lärm und Gestank des Generators. Die Hotelbetreiber erklären, dass sie bereits seit fünf Monaten auf einen Stromanschluss warten. Eine Nachbarin habe sich schon bei der Polizei beschwert, doch danach wurde das Abgasrohr lediglich in eine andere Richtung gedreht.Eine Vertreterin des Hotels sagte, dass man sich bemühe, die Nachbarn so wenig wie möglich zu beeinträchtigen und den Gästen "die bestmögliche Versorgung" zu gewährleisten. Zur "Mallorca Zeitung" sagte sie, dass eine Beschwerde beim zuständigen Stromversorger erneut eingereicht worden sei und dass diese die für alle Beteiligten belastende Situation innerhalb weniger Tage lösen werde.++ Deutscher ertrinkt in Pool auf Mallorca (21.09.2022) ++Ein 80-jähriger Deutscher wurde am Dienstag (20.9.) in einem Pool in der Gemeinde Santanyí auf Mallorca tot aufgefunden.Die "Mallorca Zeitung" berichtet, dass der Mann gegen 17 Uhr in einem Privatpool in der Feriensiedlung "Cala Egos" in Cala d'Or von Familienangehörigen bewusstlos aufgefunden wurde. Wiederbelebungsversuche durch die Verwandten blieben demnach erfolglos. Beim Eintreffen des Rettungsdienstes konnte dieser nur noch den Tod des Mannes feststellen.Wie es zu dem tödlichen Unglück kommen konnte, ist derzeit noch ungeklärt. Auch ob es sich bei dem Deutschen um einen Urlauber oder einen Einwohner der Insel handelt, sei noch nicht bekannt.Der Tod des 80-Jährigen stelle keinen Einzelfall dar. Auf der Insel komme es besonders in den Sommermonaten vermehrt zu Badeunfällen mit teils tödlichen Folgen. Gründe dafür seien laut "Mallorca Magazin" gesundheitliche Probleme, Selbstüberschätzung der Badenden oder die Unterströmung im Meer.Allein in diesem Jahr erlagen bereits mehr als 20 Personen den Folgen von Badeunfällen – die meisten von ihnen waren zum Todeszeitpunkt im fortgeschrittenem Alter.++ Mallorca schafft letzte Corona-Beschränkungen für Reisende ab (20.09.2022) ++Die letzten Corona-Regeln für die Einreise nach Spanien wurden am 19. September 2022 aufgehoben. Nach den Angaben der "Mallorca Zeitung" entfällt nun die Gesundheitskontrolle für Passagiere, die auf dem Luft- oder Seeweg einreisen.Außerdem müssen die Ungeimpften das Einreiseformular mit den Angaben zur Reise und Informationen über den Impfstatus oder Corona-Tests nicht mehr ausfüllen. Für Geimpfte war es bereits seit Anfang April 2022 nicht mehr nötig. Nun können auch Nicht-Geimpfte ohne gültigen Test und aus Nicht-EU-Ländern uneingeschränkt einreisen.Für Kreuzfahrten wurden die Beschränkungen bereits vor einigen Tagen gelockert. So ist bei Aida Cruises für Reisen bis zu 15 Tagen keine Impfung mehr notwendig. Bei der zur Tui gehörenden "Mein Schiff"-Flotte gelten ähnliche Regeln. Seit dem 14. September 2022 müssen Sie für die Reise lediglich zwei Corona-Tests machen. Bei MSC-Kreuzfahrten ist ein Impfschutz oder ein Genesenenstatus jedoch weiterhin die Voraussetzung.++ Deutsche Rentner zerstören historische Brücke im Osten der Insel (18.09.2022) ++Zwei Deutsche kamen einem Bericht der "Mallorca Zeitung" zufolge am Samstagnachmittag zunächst mit dem Auto von der Straße ab und krachten dann in einen Brückenpfeiler der Pont d'en Calet. Die beiden Senioren wurden bei dem Unfall verletzt und ins Krankenhaus gebracht.Das historische Monument am Ortseingang von Son Servera wurde dabei schwer beschädigt. Am Samstagabend entschieden Techniker schließlich, dass die Brücke abgerissen werden muss. Es handelt sich dabei um ein altes Aquädukt, das früher dazu diente, Son Servera mit Wasser zu versorgen. ++ Steigt die Tourismussteuer auf Mallorca? (16.09.2022) ++Die Touristensteuer auf Mallorca könnte im kommenden Sommer deutlich erhöht werden. Dieser Vorschlag stammt laut der "Mallorca Zeitung" von der balearischen Linksregierung Més und Podemos.Im ersten post-pandemischen Sommer sei die Insel von Touristen überfüllt gewesen. Als Gegenmaßnahme könnte eine Erhöhung der Steuer wirken, behaupten die Parteivertreter von Podemos. Den Maximalsatz von vier Euro (in Fünf-Sterne-Hotels) würden sie auf sechs Euro pro Tag setzen. Doch die Überlegungen zu einer möglichen Erhöhung der Touristensteuer seien noch in einem sehr frühen Stadium.Der Hotelverband FEHM kritisierte diese Regierungsinitiative. Deren Vertreter sagten, dass Podemos die Unfähigkeit der Partei vertuschen wolle, öffentliche Dienstleistungen bereitzustellen und so die Besucherströme zu steuern. Außerdem zeige die Regierung, dass sie nicht gegen illegale Unterkünfte kämpfen könne. Weiterhin kritisiert der Verband die Entkopplung der Projekte für nachhaltigen Tourismus von der Tourismussteuer.++ Heftiges Unwetter droht auf Mallorca (15.09.2022) ++Am Donnerstagnachmittag (15.09.) soll nach Angaben des spanischen Wetterdienstes ein Tief den Norden von Mallorca erreichen. Ein Unwetter droht, welches am Freitag besonders heftig werden soll, berichtet die "Mallorca Zeitung".Für die gesamte Insel gilt dann die Warnstufe Orange wegen Starkregen. Auch Hagel könnte vom Himmel fallen. Besonders heftig wird es der Vorhersage zufolge im Norden und Osten Mallorcas sowie in der Inselmitte.++ Immobilienpreise auf Mallorca explodieren (14.09.2022) ++Die Immobilienpreise auf Mallorca haben einen neuen Höchststand erreicht. Laut einer Studie des Immobilienportals Fotocasa beträgt der Quadratmeterpreis zum Kauf von Wohnung, Haus und Co. auf der Insel derzeit im Schnitt 3.184 Euro. Der Mietpreis liegt bei 13,93 Euro pro Quadratmeter. Durch die erhöhten Immobilienpreise könnte es sein, dass auch Urlauber demnächst tiefer in die Tasche greifen müssen. Denn Hotels könnten wegen der höheren Mieten bald mehr Geld für die Übernachtungen verlangen.++ Delfine vor der Küste der Playa de Palma entdeckt (12.09.2022) ++Am Morgen des vergangenen Sonntags (11.09.2022) sind an der Playa de Palma auf Mallorca Delfine gesichtet worden. Diese schwammen extrem nah am Strand – Badende hätten in diesem Bereich des Wassers noch stehen können.Dass Delfine so dicht an der Küste zu sehen sind, kommt nur selten vor, da diese sich sonst von Badenden gestört fühlen.Die Delfinarten, die am häufigsten rund um Mallorca zu beobachten sind, sind Große Tümmler, Gemeine Delfine, Weißstreifendelfine und Rundkopfdelfine.++ Nächste Hitzwelle auf Mallorca erwartet (10.09.2022) ++Während in Deutschland der heiße Sommer zu Ende geht, steht Mallorca vor einer weiteren Hitzewoche. Wie das "Mallorca-Magazin" heute meldet, sollen laut Wetterdienst Aemet die Temperaturen am Montag und Dienstag bis auf 38 Grad klettern. Dieser Spitzenwert wird in Llucmajor erwartet, in Palma soll es immerhin noch 35 Grad heiß werden.Selbst die Nachttemperaturen würden nicht unter 25 Grad fallen. Nach gemessenen 23 Grad der letzten Woche sorgt dieser erneute Temperaturanstieg auch nachts für tropische Gefühle. Unter einer Tropennacht versteht man eine Nacht, in der das Minimum der gemessenen Lufttemperatur zwischen 18 Uhr abends und 6 Uhr morgens über 20 Grad beträgt.Wann die Temperaturen auf der Insel wieder sinken, sei noch nicht absehbar.Der spanische Wetterdienst registrierte für Mallorca 2022 den heißesten August seit Beginn der Wetteraufzeichnungen.++ Nahverkehr auf Mallorca wird deutlich günstiger (01.09.2022) ++Vom 1. September bis zum 31. Dezember können die Einwohner und Urlauber auf Mallorca von gesenkten Preisen bei Busfahrten profitieren. Das Zugfahren sowie die U-Bahn auf Mallorca können zudem für den genannten Zeitraum kostenlos genutzt werden. Auf Reisen mit dem Überlandbus "Tib" gibt es bis zu 70 Prozent Ermäßigung. Das berichtet die "Mallorca-Zeitung". Zudem gibt es ein weiteres, neues Angebot: Eine Karte für zehn Fahrten ist nun für 7,50 Euro statt bislang 15 Euro erhältlich. Damit zahlen Fahrgäste nur 75 Cent pro Fahrt. Die 10er-Karte ist an verschiedenen Kiosken in Palma erhältlich. Und auch Besitzer der Bürgerkarte "Tarjeta Ciudadana" und Residenten der anderen Gemeinden der Insel erhalten Angebote: Für sie gibt es bis Jahresende 50 Prozent Rabatt auf Abos für Fahrten mit den grün-blauen Stadtbussen.Die Eisenbahngesellschaft warnt laut "Mallorca-Zeitung" allerdings vor der Überlastung des Verkehrsnetzes und Engpässen. Zusätzliche Verstärkungen im Zugnetz seien nicht vorgesehen, doch die am 29. April eingeführten zusätzlichen Frequenzen werden wieder aufgenommen, so die Beschäftigten der Eisenbahngesellschaft SFM dem Bericht zufolge. "Wir brauchen mehr Züge, Material und Personal. Das zuständige Ministerium muss etwas unternehmen", forderte Ricardo Mas, Vorsitzender des SFM-Betriebsrats.++ Neue Hitzewelle: Mallorca ruft Warnstufe aus (30.8.2022) ++Es wird wieder heiß auf Mallorca. Nachdem am vergangenen Wochenende Niederschläge und mildere Temperaturen für Abkühlung auf der Insel gesorgt hatten, kündigt sich aktuell erneut eine Hitzewelle an.Nach Berichten der "Mallorca Zeitung" ruft der Wetterdienst "Aemet" aufgrund von Hitze die Warnstufe Gelb für den Norden und das Innere der Insel aus. In Inca werden bis zu 37 Grad, in Sa Pobla bis zu 36 Grad erwartet. Nicht ganz so heiß wird es an der Ostküste mit Maximalwerten von 31 Grad in Son Servera sowie von 32 Grad in Santanyí und Artà.Auch das Wasser verspricht keine Abkühlung: Die erwarteten Temperaturen liegen bei 29 Grad an der Playa de Palma, am Es Trenc und der Cala Formentor. Rund 28 Grad Wassertemperatur sind in der Cala Agulla und in Cala Millor vorausgesagt.Auch am Mittwoch (31.8.) bleibt es heiß. In vielen Gemeinden werden Temperaturen bis zu 38 Grad vorhergesagt. Aktuell besteht für den Mittwoch noch keine Warnstufe. Laut "Mallorca Zeitung" sei dies aber sehr wahrscheinlich.Zum Ende der Woche sollen die Temperaturen sinken. Am Freitag (2.9.) sind vereinzelte Regenfälle und mit ihnen etwas Abkühlung vorhergesagt. Im Inselzentrum wird weiter mit Hitze gerechnet.++ Gefährliche Wanzenart breitet sich auf Mallorca aus (29.8.2022) ++Mallorca hat Zuwachs bekommen: Eine neue Bettwanzenart verbreitet sich aktuell auf dem spanischen Festland und den Inseln. Dies geht laut "Mallorca Magazin" aus einer Stellungnahme des Verbands der Schädlingsbekämpfungsmittel "Anecpla" hervor.Dem "Mallorca Magazin" erklärt der Chef der Einrichtung, Jorge Galván, dass der Klimawandel ein Grund für die schnelle Ausbreitung der Wanzen sei.Zunächst sei die Wanze mit dem Namen "Cimex hemipterus" in Barcelona entdeckt worden. Mittlerweile habe sie sich bereits im ganzen Land verbreitet. Nach Aussagen des Experten kann die Wanze auch gefährliche Krankheiten wie die in Südamerika vorkommende Chagas-Krankheit übertragen.Nach dem Zweiten Weltkrieg galt diese Art der Bettwanze lange als ausgerottet. Erst seit den 1990er-Jahren ist das Insekt wieder auf dem Vormarsch.Laut Galván nisten die Insekten häufig in Hotelbetten, von wo aus sie in Koffern von Urlaubern verschleppt werden. Der Biss der Wanze kann zu Unwohlsein und allergischen Reaktionen führen. Weitere Folgen können Schlaflosigkeit und Stressgefühl sein.++ Deutscher Urlauber wird tot auf Mallorca gefunden (29.8.2022) ++Ein 79-jähriger Urlauber wurde am Sonntag (28.8.) tot im Kanal Sant Jordi bei Palma de Mallorca gefunden.Die "Mallorca Zeitung" berichtet, dass der Körper des Deutschen am Nachmittag von einem Fußgänger im Gewerbegebiet Son Oms unweit des Flughafens gefunden wurde. Der Deutsche hatte eine schwere Kopfverletzung und trieb mit geöffneten Augen im Kanal. Rettungskräfte vor Ort stellten den Tod des Mannes fest.Derzeit geht die ermittelnde Nationalpolizei von einem Unfall aus. Es wird vermutet, dass der Mann sich die Kopfverletzung beim Sturz in den rund anderthalb Meter tiefen Kanal zugezogen hat. Auch andere Szenarien zum Unfallhergang könnten zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden.++ Schwere Unwetter auf Mallorca erwartet (25.8.2022) ++Der spanische Wetterdienst ruft für Mallorca Warnstufe Orange aus. Ab Freitag werden auf der Insel schwere Regenfälle und Gewitter erwartet. Von der Warnung betroffen sind die Tramuntana sowie der Süden und die Mitte der Insel im Zeitraum zwischen 12 und 20 Uhr. Unabhängig davon gilt auf der gesamten Insel bereits ab acht Uhr überall Warnstufe Gelb, die am Samstag um 18 Uhr aufgehoben wird.Im Süden der Insel sollten Sie auch nach der Aufhebung der Warnung trotzdem vorsichtig sein. Hier gilt ab Mitternacht und bis 18 Uhr erneut Warnstufe Orange. Insbesondere betroffen sind die Inselhauptstadt Palma und Gemeinden wie Llucmajor, Campos oder Santanyí.Es ist ratsam, sich während eines Gewitters nicht in der Nähe des Meeres aufzuhalten. Wenn Sie die Wellengröße unterschätzen, können Sie ins Meer geweht werden.++ Deutscher Urlauber nach Prügelattacke in Palma festgenommen (17.8.2022) ++Am vergangenen Samstag wurde in Palma ein deutscher Urlauber wegen Körperverletzung festgenommen. Die "Mallorca Zeitung" berichtet, dass der 38-Jährige nach Angaben der Polizei ohne Vorwarnung ein Touristenpaar an der Playa de Palma angegriffen haben soll.In einer Pressemitteilung teilte die Polizei weiter mit, dass der Angreifer die deutschen Urlauber gegen drei Uhr morgens an der Partymeile Playa de Palma ohne Vorwarnung angegriffen und den Mann zu Boden geworfen habe.Anschließend habe er mehrfach auf ihn eingetreten und der Frau mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Erst als Augenzeugen hinzugekommen seien, sei er geflohen. Ein Krankenwagen habe die beiden Verletzen anschließend ins Krankenhaus gebracht. Bei der Frau sei ein Kieferbruch festgestellt worden. Zum Zustand des Mannes machte die Polizei keine weiteren Angaben.Mit der Unterstützung deutscher und niederländischer Beamter sei es der Polizei gelungen, den Täter festzunehmen und ihn auf die Polizeiwache an der Playa de Palma abzuführen. Laut "Mallorca Zeitung" nehmen Randale und Exzesse an der Playa de Palma nach der Corona-Pause derzeit wieder zu.++ Fäkalien im Meer an Mallorcas Küsten (15.8.2022) ++Mallorcas Strände laden zum Baden ein. Das ist nicht immer unbedenklich: Vielerorts trüben Verunreinigungen durch Abwasser das Badevergnügen.Die Wasserverschmutzung des Mittelmeers auf Mallorca ist alarmierend. Das "Mallorca Magazin" berichtet, dass im vergangenen Jahr nur noch rund 71 Prozent der Wasserproben mit "ausgezeichnet" bewertet worden seien. Zum Vergleich: Im Jahr 2013 entsprachen noch ganze 93 Prozent der Badegewässer dem Qualitätsmerkmal. Grundlage für die Analyse sind Untersuchungen der Überwachungsbehörde für die Wasserqualität.Besonders betroffen seien die Buchten von Palma sowie Pollença. Auch die Strände von Brismar in Port d'Andratx und Portocolom sind laut der Behörde grundsätzlich zum Baden ungeeignet.Hintergrund ist die regelmäßige Überprüfung des Meerwassers unter anderem auf das Vorhandensein von "Escherichia Coli" oder "Enterokokken". Beide Bakterienarten kommen in Abwässern vor. Als Hauptursache für die Verschmutzung des Mittelmeers sehen Experten die veralteten und maroden Abwassersysteme.++ "Goodbye Deutschland" mit Public Viewing auf Mallorca (1.8.2022) ++Vox zeigt an diesem Montagabend um 20.15 Uhr eine neue Mallorca-Folge des beliebten Auswanderer-Formats "Goodbye Deutschland". Teil der Folge ist zum einen die sechsköpfige Familie Charmi, die auf die spanische Insel auswandern will. Vater Mani will dort seinen Traum verwirklichen und Ballermannsänger werden. Auch Deniz Gülpen und Sascha Winkels, die bereits einmal bei "Goodbye Deutschland" zu sehen waren, sind erneut dabei. Anlässlich ihrer Folge veranstaltet das Paar in seinem Lokal "Up Up" am beliebten Ballermannstrand (Carretera de l'Arenal, 4, Balneario 13) auf Mallorca ein Public Viewing. ++ Hitzewelle auf Mallorca bricht den Rekord (20.7.2022) ++Mallorca erlebt gerade eine extreme Hitzewelle. Zum Wochenende und zum Start in die neue Woche werden Temperaturen bis zu 43 Grad erwartet, berichtet die Mallorca Zeitung. Dienstag, der 19. Juli 2022 war bereits der siebte Tag, an dem die Temperaturen auf bis zu 38 Grad stiegen.Als Hitzewelle bezeichnen die spanischen Meteorologen den Moment, wenn die Temperaturen in zehn Prozent der Insel oder einer Region 36 Grad erreichen oder übertreffen. Bisheriger Rekord waren laut dem spanischen Wetterdienst Aemet sechs Tage, doch dieses Jahr ist die Dauer der Hitzewelle fast verdoppelt.++ Fantreffen mit "Goodbye Deutschland"-Auswanderern geplant (14.7.2022) ++In sozialen Netzwerken wie Tiktok und Instagram sind Sebastian Barfels und Sarah Wagner als "laberrhabarber" bekannt geworden. Die VOX-Fernsehsendung "Goodbye Deutschland" begleitet die beiden aktuell bei ihrem Plan, nach Mallorca auszuwandern – bis Oktober testen sie das Projekt noch, dann soll eine Entscheidung fallen, ob sie auf der Insel bleiben. Wie die Mallorca-Zeitung berichtet, wollen die beiden aufgrund der hohen Nachfrage allerdings schon jetzt ein Fantreffen organisieren. Es ist für kommenden Samstag, 16. Juli, ab 16 Uhr geplant. Damit wollen Barfels und Wagner auch Freunde unterstützen, in deren Bar das Treffen stattfindet: Die Gecko Cocktailbar befindet sich im Carrer de Ca s'Hereu. ++ Hitzewelle auf Mallorca: Warnstufe ausgerufen (17.6.2022) ++Am Freitag (17.6.) gilt von 13 bis 20 Uhr für ganz Mallorca die Hitzewarnstufe Gelb. Einzige Ausnahme ist der Tramuntana im Westen. Bis zu 38 Grad sind demnach möglich und die Sonne scheint durchgehend, sodass der UV-Wert auf 11 steigen könnte. Es folgt zudem eine weitere Tropennacht. Nur in der Hauptstadt Palma könnten die Temperaturen nachts noch unter 20 Grad fallen. Die Hitzewelle in ganz Spanien und auf Mallorca dauert bereits einige Tage an, ein Ende ist jedoch in Sicht: Bereits am Samstag soll es kurz abkühlen. Es folgen dann noch weitere Hitzeschübe am Anfang der kommenden Woche, Mittwoch oder Donnerstag wird dann aber mit dem Ende der Hitzewelle gerechnet. ++ Neues Til-Schweiger-Hotel in Portocolom (31.5.2022) ++Der deutsche Schauspieler Til Schweiger eröffnet am 1. Juni ein neues Hotel im Osten Mallorcas. Das berichtet die "Mallorca-Zeitung" und spricht von "entspanntem Luxus mit mallorquinischem Flair".Schweigers Hotelkette "Barefoot Hotels" eröffnet demnach eine Anlage mit mehr als 60 Zimmern in elf unterschiedlichen Kategorien vom normalen Doppelzimmer bis hin zur Luxus-Suite. Auch Familienzimmer soll es geben. Alles werde in hellen Naturtönen eingerichtet und solle Sommerlichkeit verströmen. Das neue Hotel in Portocolom soll außerdem "Tils Lieblingsgerichte" auf der Speisekarte des Restaurants führen und zusätzlich mallorquinische Küche servieren. Außerdem gibt es einen Spa mit Sauna und Hamam, eine Dach- sowie Sonnenterrasse und einen Außenpool.Betrieben wird das Hotel von der Gruppe Arcona Hotels & Resorts, bisher gibt es Barefoot Hotels am Tegernsee bei München und in Südafrika. "Das neue Barefoot Hotel passt perfekt zu meiner Vorstellung von einem lässig-legeren Hotel in bester Lage", wird Schweiger zitiert. Zimmer gibt es ab 160 Euro pro Nacht im Einzelzimmer und ab 180 Euro im Doppelzimmer.++ Strände auf Mallorca werden immer kleiner (28.5.2022) ++Wie die "Mallorca-Zeitung" berichtet, schrumpft etwa ein Fünftel der Strände auf der Urlaubsinsel jedes Jahr um einen halben Meter. Das zeige der Bericht "Mar Balear 2022". In der jährlichen Studie analysieren Wissenschaftler den Zustand des Mittelmeers rund um die Balearen. Sie warnen jetzt, dass die Strände Mallorcas in Gefahr seien.Als Gründe nennen die Experten Erosion, schlechtere Wasserqualität und auch den Massentourismus. Häfen, Parkplätze und Bauten am Strand verändern demnach die Verschiebung des Sandes und nehmen so Einfluss auf den Strand und die Meeresströmungen. Im Schnitt ist beispielsweise der Strand "Es Trenc" zwischen 1956 und 2015 um 5,7 Meter geschrumpft, in der Gegend rund um den Parkplatz hingegen sogar um 19 Meter. Weitere Gründe für die kleiner werdenden Strände sind dem Bericht zufolge "ineffizientes Abtragen" von Seegrasblättern sowie starker Wellengang. Ein künstliches Wiederaufbauen der Strände durch Sandpumpen sei hingegen sehr teuer und richte schwere ökologische Schäden am Strand und im Meer an. Allgemeine Informationen zu MallorcaAnreise: Die meisten Mallorca-Urlauber kommen mit dem Flugzeug in die Inselhauptstadt Palma de Mallorca und verteilen sich von dort über die Insel. Sowohl etablierte Fluglinien als auch Billigflieger bieten eine Vielzahl an Verbindungen von allen größeren deutschen Flughäfen. Dank der Menge an Angeboten gibt es die Flüge oft zu niedrigen Preisen, ein Vergleich lohnt sich. Als Einreisedokument genügt ein gültiger Personalausweis.Reisezeit: Badeurlauber kommen vor allem in den heißen Sommermonaten Mitte Juni bis Anfang September. Im Frühjahr und Herbst bietet sich die Insel für Aktivurlauber an. Im Winter gibt es häufig günstige Angebote für Langzeiturlauber wie Senioren. Allerdings müssen Besucher außerhalb der Hauptsaison mit Einschränkungen der Infrastruktur rechnen.Mietwagen: Die flächenmäßig größte Baleareninsel erkunden Urlauber gerne per Mietwagen. Vor allem in der Hauptsaison empfiehlt sich eine rechtzeitige Buchung. Hier kann es hin und wieder zu Engpässen kommen. Internet: Offizielles Tourismusportal www.infomallorca.net

Quelle: nahverkehr | t-online | 10 Nov 2022 | 15:09

Streik legt Nahverkehr in Paris lahm
Angesichts der hohen Inflation streiken Beschäftigte im Pariser Nahverkehr für eine bessere Bezahlung. Viele Franzosen fürchten um ihre Wochenend-Pläne.Wegen eines Streiks für höhere Gehälter ist am Donnerstag in Paris der Nahverkehr erheblich gestört worden. Die Hälfte der U-Bahnlinien fiel komplett aus, bei den anderen fuhren nur wenigen Bahnen. Lediglich zwei automatisch fahrende Metros befanden sich im Normalbetrieb. Der Verkehrsverbund rief die Fahrgäste auf, wenn möglich von zu Hause aus zu arbeiten.Bei der Bahn beteiligten sich nur wenige Beschäftigte am Streik. Der Fernverkehr blieb nahezu unbeeinträchtigt, lediglich im Regionalverkehr und im Großraum Paris fielen Züge aus. In Frankreich ist am Freitag Feiertag, viele Franzosen fürchteten wegen der Streiks um ihre Pläne für ein langes Wochenende.Fordern mehr LohnDie Beschäftigten verlangen angesichts der hohen Inflation eine bessere Bezahlung und bessere Arbeitsbedingungen. Am Nachmittag war in Paris eine Demonstration angemeldet.Im Oktober hatte ein wochenlanger Streik an Raffinerien und in Treibstoffdepots zu Benzinknappheit in weiten Landesteilen geführt. In Frankreich lag die Inflation im Oktober bei etwa sechs Prozent, deutlich niedriger als in Deutschland.

Quelle: nahverkehr | t-online | 10 Nov 2022 | 11:03

Behinderung des Verkehrs: Dürfen Fahrradfahrer nebeneinander radeln?
Fahren zwei Radler nebeneinander, bleibt Autos wenig Platz zum Überholen. Das kostet sie häufig viel Geduld und Nerven. Ist das überhaupt erlaubt?  "Auch wenn Autofahrer das nicht immer gerne sehen: Radfahrer dürfen zu zweit nebeneinander auf der Straße fahren", sagt Hans-Georg Marmit, Kraftfahrzeug

Quelle: Aktuelles zum Thema Bus | 14 Jul 2022 | 15:25

Beim Reisen: So entgehen Sie dem Gepäckstress
Ohne Stress mit dem Gepäck in den Urlaub – für viele ein wahr gewordener Traum. Wie das wirklich geht, erfahren Sie hier.  Wer in überfüllte Züge nicht noch einen großen Koffer mitnehmen möchte, kann sein Gepäck auch gesondert an den Urlaubsort schicken lassen. Ein Gepäcktransportdienst kann den Weg

Quelle: Aktuelles zum Thema Bahn | 7 Jul 2022 | 14:54

Medienbericht: Ampelkoalition plant übergreifende Mobilitäts-App
Stuttgart (dpa) - Die Berliner Ampelkoalition plant einem Medienbericht zufolge eine Mobilitäts-App für ganz Deutschland. Man werde "eine anbieterübergreifende digitale Buchung und Bezahlung vorantreiben", sagte der Bahnbeauftragte der Bundesregierung, Michael Theurer, den Tageszeitungen "Stuttgarte

Quelle: Aktuelles zum Thema Bahn | 13 Jun 2022 | 7:01

Garmisch-Partenkirchen: Polizei meldet fast 70 Verletzte nach Zugunglück
Neun Tage nach dem tödlichen Zugunglück in Garmisch-Partenkirchen haben Behörden weitere Verletzte gemeldet – eine 34-Jährige schwebt demnach in Lebensgefahr. Die Polizei sucht weiter nach Zeugen. Mehr als eine Woche nach dem tödlichen Zugunglück von Garmisch-Partenkirchen meldet die Polizei neue Za

Quelle: Aktuelles zum Thema Bahn | 12 Jun 2022 | 15:04

Bayern: Gottesdienst für Opfer des Zugunglücks von Garmisch
Garmisch-Partenkirchen (dpa/lby) - Ein Meer aus Kerzen um ein schlichtes Holzkreuz vor dem Altar - sie leuchten für die Opfer des Zugunglücks von Garmisch-Partenkirchen. In der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt der Marktgemeinde haben katholische und evangelische Kirche am Samstag gemeinsam mit Angehöri

Quelle: Aktuelles zum Thema Bahn | 11 Jun 2022 | 20:18

Unfälle: Trauergottesdienst für Opfer des Zugunglücks von Garmisch
Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Mit einem ökumenischen Trauergottesdienst erinnern die katholische und die evangelische Kirche am Samstagnachmittag an die Opfer des Zugunglücks von Garmisch-Partenkirchen. Der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, und der evangelische Regionalbi

Quelle: Aktuelles zum Thema Bahn | 11 Jun 2022 | 5:24

Oberhausen - Zusammenstoß von Bus und Straßenbahn: Nun 39 Verletzte
Oberhausen (dpa) - Nach dem Zusammenstoß eines Linienbusses mit einer Straßenbahn in Oberhausen am Donnerstagvormittag ist die Zahl der Verletzten auf 39 gestiegen. Offenbar hätten sich Betroffene noch später gemeldet oder selbstständig Krankenhäuser aufgesucht, sagte ein Polizeisprecher am Freitag.

Quelle: Aktuelles zum Thema Bus | 10 Jun 2022 | 23:25

Oberhausen - Zusammenstoß von Bus und Straßenbahn: Nun 39 Verletzte
Oberhausen (dpa) - Nach dem Zusammenstoß eines Linienbusses mit einer Straßenbahn in Oberhausen am Donnerstagvormittag ist die Zahl der Verletzten auf 39 gestiegen. Offenbar hätten sich Betroffene noch später gemeldet oder selbstständig Krankenhäuser aufgesucht, sagte ein Polizeisprecher am Freitag.

Quelle: Aktuelles zum Thema Bahn | 10 Jun 2022 | 23:25

Garmisch-Partenkirchen - Zugunglück: Ermittler untersuchen weiter den Unfallort
Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Eine Woche nach dem tödlichen Zugunglück von Garmisch-Partenkirchen ist der Unfallort noch immer nicht vollständig freigegeben. Südlich der Unglücksstelle gingen Ermittlungen und Untersuchungen weiter, sagte Martin Emig, Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, a

Quelle: Aktuelles zum Thema Bahn | 10 Jun 2022 | 23:21

Meinungsumfrage: 43 Prozent der Bundesbürger bewerten 9-Euro-Ticket positiv
Essen (dpa) - Weniger als die Hälfte aller erwachsenen Bundesbürger bewertet das 9-Euro-Ticket laut einer Umfrage positiv. Dies hat eine repräsentative Befragung des Meinungsforschungsinstituts Civey unter 10.000 Bürgerinnen und Bürgern im Auftrag der Eon-Stiftung ergeben. Demnach sehen 43 Prozent d

Quelle: Aktuelles zum Thema Bahn | 10 Jun 2022 | 11:37

Unfall in NRW - Oberhausen: Bus kollidiert mit Straßenbahn - viele Verletzte
Oberhausen (dpa) - Beim Zusammenstoß eines Linienbusses mit einer Straßenbahn sind in Oberhausen zahlreiche Menschen verletzt worden. Eine Sprecherin der Oberhausener Stadtwerke STOAG sprach von etwa 20 leicht verletzten oder traumatisierten und sechs schwer verletzten Fahrgästen. Laut Polizei wurde

Quelle: Aktuelles zum Thema Bahn | 9 Jun 2022 | 16:03

Unfall in NRW - Oberhausen: Bus kollidiert mit Straßenbahn - viele Verletzte
Oberhausen (dpa) - Beim Zusammenstoß eines Linienbusses mit einer Straßenbahn sind in Oberhausen zahlreiche Menschen verletzt worden. Eine Sprecherin der Oberhausener Stadtwerke STOAG sprach von etwa 20 leicht verletzten oder traumatisierten und sechs schwer verletzten Fahrgästen. Laut Polizei wurde

Quelle: Aktuelles zum Thema Bus | 9 Jun 2022 | 16:03

Sachsen-Anhalt: Drohschreiben bei Polizei - Großeinsatz am Bahnhof Halle
Halle (dpa) - Nach der Sperrung mehrerer Gleise am Hauptbahnhof in Halle wegen eines anonymen Drohschreibens ist der Zugverkehr wieder freigegeben worden. Auch der Haupteingang sei wieder offen, teilte die Polizei mit. Der Einsatz laufe allerdings noch weiter, man versuche jedoch die Einschränkungen

Quelle: Aktuelles zum Thema Bahn | 9 Jun 2022 | 12:16

9-Euro-Ticket: Geltungsbereich, Abos – alle wichtigen Infos im Überblick
Lange wurde überlegt, doch jetzt ist es so weit: Ab heute gilt das 9-Euro-Monatsticket. Doch wer kann es wie und wo benutzen? Und was ist mit den Dauerkarteninhabern? Es ist eine einmalige Aktion – und ein großes Experiment: Vom 1. Juni an können Fahrgäste im öffentlichen Nahverkehr für neun Euro pr

Quelle: Aktuelles zum Thema Bus | 5 Jun 2022 | 11:32

9-Euro-Ticket: Für wen lohnt es sich eigentlich? – Familien, Ausflügler & Co.
Das große Experiment in Bussen und Bahnen ist gestartet. Ab heute können Sie für neun Euro im Monat den ÖPNV in ganz Deutschland nutzen. Doch für wen lohnt es sich eigentlich? Für nur neun Euro im Monat bundesweit Bus und Bahn fahren im Nahverkehr – das ist von Juni an für drei Monate möglich. Es is

Quelle: Aktuelles zum Thema Bus | 1 Jun 2022 | 8:46

9-Euro-Ticket: Frust oder Riesenchance? DB hat "keinen blassen Schimmer"
Billig, billiger, Bahn? Bald starten die 9-Euro-Tickets und sollen nicht nur viele Schnäppchenjäger neugierig machen. Sie sind auch eine Bewährungsprobe für die Branche – mit wohl spannenden Erkenntnissen. Für Millionen Fahrgäste wird es ein ungewöhnlicher Sommer. Statt teurer wie sonst regelmäßig w

Quelle: Aktuelles zum Thema Bus | 29 May 2022 | 12:38

Baden-Württemberg: Zwei Schwerverletzte bei Kollision von Zug und Bus nahe Ulm
Blaustein (dpa) - Bei Blaustein, einem ruhigen Vorort von Ulm, sind am Dienstagmorgen ein Bus und ein Zug an einem Bahnübergang mit großer Wucht zusammengeprallt. Mindestens zwei Menschen wurden bei dem Bahnunglück schwer verletzt. Wo sonst zwischen weiten Wiesen Spaziergänger unterwegs sind und der

Quelle: Aktuelles zum Thema Bus | 24 May 2022 | 18:18

Auto | Kreisverkehr: Haben Fußgänger oder Autofahrer Vorrang?
Immer öfter ersetzen Städte und Gemeinden normale Kreuzungen durch einen Kreisverkehr – und das aus gutem Grund: Kreisel gelten als wesentlich sicherer. Doch auch ein Kreisel hat seine Tücken. Kreisverkehre erleben seit einigen Jahren eine echte Renaissance. Vielerorts werden normale Vorfahrtskreuzu

Quelle: Aktuelles zum Thema Bus | 23 May 2022 | 10:42

Neun-Euro-Ticket: Das ist bisher geplant
Bereits in rund einem Monat ist es soweit: Dann können Sie den Öffentlichen Nahverkehr in ganz Deutschland für nur neun Euro monatlich nutzen. Doch wie soll das Konzept genau aussehen? Bisher pendeln zahlreiche Menschen in Deutschland mit dem Auto oder dem Rad zur Arbeit, obwohl es passende Bus- ode

Quelle: Aktuelles zum Thema Bus | 19 May 2022 | 14:09

Umfrage zur Mobilität: Wonach treffen Menschen ihre Wahl?
Lieber flexibel als umweltfreundlich? Mit Blick auf das eigene Verhalten machen Verbraucher widersprüchliche Aussagen. Sicher ist: Der ÖPNV muss sich anstrengen, um wieder attraktiv zu werden.  Bei der eigenen Mobilität ist vielen Verbraucherinnen und Verbrauchern Flexibilität und Unabhängigkeit wic

Quelle: Aktuelles zum Thema Bus | 16 May 2022 | 16:38




Aktuelle DB Verkehrsmeldungen, hier...

Weitere Artikel

Qualität im ÖPNV? Sie können es nicht lassen...

Kostenloser Massentransport für Viele und relativ hohe Fahrpreise für Wenige, so ist der ÖPNV gestaltet

Die Gemeinsamkeiten zwischen Politik und kommunalen ÖPNV sind unverkennbar, insbesondere im Bereich der Führungshierarchien

Öffentliche Personennahverkehrsbetriebe bekommen keine Fahrer. Doch warum ist das denn leider so?

Hierarchieproblem bei den Verkehrsbetrieben im ÖPNV

Teamarbeit bei den Verkehrsbetrieben im ÖPNV

Versuchtes sparen bei Verkehrsunternehmen als Ausgleich für eine katastrophale Personalpolitik

Hoher Krankenstand bei den Verkehrsbetrieben, insbesondere im Fahrdienst. Wundern tun sich Kommunalpolitiker und Vorstände, weil sie nie etwas verstehen

Was haben Führungskräfte im Öffentlichen Dienst mit Politikern gemeinsam?

Der Sinn von Spartengewerkschaften

Die GDL und die DB, der DGB und die Politik, alles für den Bürger

Kommunalpolitik und Verkehrsbetriebe

Unannehmlichkeiten

Mitarbeiter von Nahverkehrsunternehmen

Busfahrer im ÖPNV, Freiwild für die Fahrgäste?

Grundversorgung und die Qualität des Nahverkehrs - Pünktlichkeitsversprechen - Sicherheit

Beschwerde

Gewerkschaft

Kommunaler Arbeitgeberverband

Multimodale Mobilität

Sauberkeit

ÖPNV als Mittel zur Weltrettung in Deutschland, natürlich komplett elektrifiziert und utopisch gestaltet

Abzocken für das Klima, erst mal 5,2 Milliarden Euro für den ÖPNV…

Mehr in dem Blog "Die Freie Meinung"

Die-Freie-Meinung

Immer die neuesten Nachrichten, hier!

Nachrichten bei topnewsinfo.de

Print Friendly and PDFPrintPrint Friendly and PDFPDF



Seite aufgebaut in 2.873 Sekunden